IM Zaitsev gewinnt unser 35. Höntroper Schnellschach-Open

Überlegen gewinnt IM M. Zaitsev (SG BO 31) unser OpenM. Hahn (SV BO-Linden) Platz 2 vor “unserem” Ludger Presse Endstand

Das an zwei Tagen stattfindende 9 rundige Turnier, wurde ohne Zwischenfälle oder gar Proteste am 15.08 gegen 23 Uhr mit dem Gruppenfoto beendet. Es folgt der Pressebericht:

Mikhail Zaitsev siegt beim Höntroper Schnellschachturnier
Ganz überlegen gewann Mikhail Zaitsev, 1. Brett-Spieler der SG Bochum 31 (2. Bundesliga), das 35. Höntroper Schnellschachturnier mit 8,5 Punkten aus 9 Runden und 100 € Preisgeld. Je 6,5 Punkte erzielten Matthias Hahn (SV Bochum-Linden) und Ludger Oberbarnscheidt (SG Höntrop 47) als 2. und 3. Die weiteren Geldpreisplätze 4 und 5 belegten Ulrich Wolf (sV Wattenscheid) und Timo-Christian Spiess (SC an der Uni Bochum) mit je 6,0 Punkten. Danach folgten auf den Plätzen 6 bis 9 Dirk Schiefelbusch (SC Hansa Dortmund), Volker Jedner (SG Höntrop), Ralph Schmidt (SV Bochum-Linden) und Christoph Kükenbrink (SV Günnigfeld) mit je 5,5 Punkten. Die Ratingpreise DWZ < 1900 sicherten sich Volker Jedner vom Ausrichter SG Höntrop 47 und DWZ < 1600 der vereinslose Spieler Jürgen Tolksdorf. (Bericht: L.Weyers)

Nicht unerwähnt soll der Einsatz Vieler bleiben: Die Turnierleiter Burkhard Koch, Peter Remshagen und Michael Drzasga, sowie Lothar Weyers und Hans-Peter Raneberg. Nicht zu vergessen die helfenden Hände beim Umbau des Saales und Aufbau des Spielmaterials.

SommerOpenFinalFoto2014_HP

Sieger IM M.Zaitsev, M.Hahn, T-C.Spiess, J.Tolksdorf, V.Jedner, L.Oberbarnscheidt und U.Wolf (Foto: M.Drzasga)

 

Abschlusstabellen und weitere Informationen