Training: Basis-Turmendspiele

Training: Basis-Turmendspiele

Detlev und Michael brachten den interessierten Mitgliedern per Video-DVD und Demobrett die wichtigsten Turmendspiel-Stellungen nahe.

Karsten Müller war per Video zugeschaltet und zeigte die drei wesentlichen Positionen im Turmendspiel: Philidor-, Lucena- und Vancurastellung. Die beiden Trainer vor Ort, Detlev und Michael, erläuterten die Angaben durch weitere Beispiele und Aufgaben.

In den gut 90 min kam es bei der Lucenastellung (die, wie Dworetzki meint fälschlicherweise so genannt wird) durch unseren Vorsitzenden Eckhard zu einer überraschenden Nebenlösung. Bei genauer Betrachtung stellte sich heraus, dass diese Lösung aber bei einem Springerbauer nicht funktioniert, dadurch ist die „Brücke“ die allgemeinere Lösung und somit „rehabilitiert“.

Es war ein interessanter Abend und die fast 20 Zuhörer und Mitlöser waren die ganze Zeit voll dabei.

Vancurastellung – in folgender Partie – trotz 3 Mehrbauern Remis:
(im chessbase-Link nach „Eine wunderbare Rettung“ suchen)
Endspielzauber: Carlsen,MAronian,L ½–½ Sinquefield Cup 5.9.2014

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.