LUX 2.Liga: Michael kann für Echternach doch noch gewinnen

Nach 0 aus 5 beim ECC, gewinnt Michael endlich wieder und sein Team Echternach II schafft im 3. Kampf den wichtigen 1. Sieg.

Mit den schwarzen Steinen legte ich auch nicht gerade einen souveränen Angriff hin, aber mit dem Mute der Verzweiflung, überrannte ich meinen fast 200 Punkte schwächeren Gegner, meine luxemburger ELO-Zahl liegt ja (noch) über 2000. Mein Gegner verteidigte zu vorsichtig, er drohte einen starken Gegenangriff, den wir glücklicherweise beide übersahen…

Das Team gewann überraschend deutlich 6:2 gegen „The Smaching Pawns“ Bieles II, da half ihnen auch ihr furchteinflößendes Logo nicht.

thesmashingpawns

Wie nicht nur in der „Promotion d’honneur“, also der 2. Liga in Luxemburg, üblich gewannen wir nicht 6:2 sondern 20:12. Ein Sieg wird hier mit 3:1 und ein Unentschieden mit 2:2 gewertet. Ein kampfloser Sieg bringt somit 3:0 Brett-Punkte, das bedeutet, dass man für die Anwesenheit bereits einen Punkt bekommt. Diese Regelung versuch ich ja auch als 2. Vorsitzender des Schachbezirk Bochum in den Bochumer Ligen unter zu bringen, was bisher aber noch nicht so recht gelang.

ECH II – BIE II 20 : 12

Echiquier Num ordre Nom   – Num ordre Nom Résultat
1 ECH019 Wilger Frank (2108)   – BIE021 Jacques Robert (2142) 1 – 3
2 ECH021 Oberweis Paul (2006)   – BIE022 Glod Philippe (1931) 2 – 2
3 ECH022 Adam Ken (1909)   – BIE023 Hoffmann Mathieu (1872) 3 – 1
4 ECH023 Lopez Popov Ivan (1852)   – BIE024 Mauer Christian (1809) 2 – 2
5 ECH024 Drzasga Michael (2019)   – BIE025 Karp Daniel (1832) 3 – 1
6 ECH025 Sparwel Oliver (1999)   – BIE026 Nestler Daniel (1799) 3 – 1
7 ECH026 Becker Wilhelm (1984)   – BIE0265 Haas Jacques (1682) 3 – 1
8 ECH029 Sosnov Christian (1895)   – BIE027 Diderich Johny (1679) 3 – 1

Die 1. Mannschaft von Bieles ist für unsere 1. Mannschaft in der „Division nationale“ also der 1. Liga, ein Konkurrent um die Meisterschaft. Die 1. Mannschaft setzte sich ebenfalls klar gegen Bieles I mit 18:14 durch und hat nach drei Siegen weiterhin gute Chancen auf die Meisterschaft! Dazu müssen sie nach den sieben Vorrunden in den drei Play-Off Partien aber nochmal gegen die drei vorderen Teams antreten, somit ist die Meisterschaft wahrlich noch nicht entschieden!

Schön wäre es, wenn die 1. Mannschaft wenigstens Vizemeister würde, dann wären „wir“ bei der kommenden Mannschafts-Europameisterschaft der Vereine dabei, denn aus Luxemburg qualifizieren sich die ersten beiden Teams!
Der ECC 2015 findet vom 18. bis 25.10.2015 in Skopje (Mazedonien) statt.

Da in Luxemburg alle Klassen am gleichen Tag spielen, hier nun die Ergebnisse aller Spiele der Runde 3.