VM: Bernd bleibt dran

In der Vereinsmeisterschaft bleibt Michael vorn, aber Bernd 5/6 schloss mit seinem Sieg über Burkhard auf! Im Pokal siegte Magnus gegen Helmut.

Bernd gewann erneut mit unangenehmem Angriffsspiel. Burkhard stand mit den schwarzen Steinen unter Druck, fand aber noch einen vielversprechenden Angriff, in dem er aber wohl einen Qualitätsgewinn übersah. Er setzte unglücklich fort und alsbald spielte nur noch Bernd und mit schwindender Zeit bei Burkhard, war die Niederlage nicht mehr zu verhindern.

Parallel spielte Hans-Jürgen gegen Hans-Peter Remis, dabei erreichten die beiden nach etwa 2 Stunden ein ziemlich totes Endspiel mit gleichen Läufern. Hans-Peter verfügte zwar über einen entferten Bauern und den starken Läufer, aber Hans-Jürgen verteidigte sich umsichtig, so dass der Favorit Hans-Peter keine Gewinnmöglichkeit fand und Remis bot, was Hans-Jürgen erfreut annahm. Auch Eckhard spielte und gewann gegen Arnold, aber das Ergebnis war schon eingetragen, obschon sich beide sicher waren, noch nicht gegeneinander gespielt zu haben. Kann passieren, nun ist die Paarung aber wirklich gespielt.

Rangliste:  Stand nach der 15. Runde
Rg Teilnehmer TWZ S R V Pkte SoBer Sieg
1. Drzasga,Michael 2011 5 0 0 5.0 29.00 7
2. Fitz,Bernd 1720 5 0 1 5.0 20.50 7
3. Weyers,Lothar 1483 4 1 3 4.5 14.00 6
4. Raneberg,Hans-Pet 1498 3 2 1 4.0 17.00 5
5. Kümmel,Hans-Jürge 1317 2 4 3 4.0 15.50 4
6. Funke,Eckhard 1930 4 0 2 4.0 14.00 6
7. Oberbarnscheidt,L 2264 3 0 0 3.0 15.00 5
8. Remshagen,Peter 1595 1 1 1 1.5 6.00 3
9. Koch,Heinrich-Die 1334 2 7 1.0 6.00 2
10. Koch,Burkhard 1889 1 0 1 1.0 3.00 3
10. Schneider,Helmut 964 1 0 4 1.0 3.00 3
10. Pokolm,Arnold 1149 1 0 4 1.0 3.00 3
13. Jedner,Volker 1806 0 3 0.0 0.00 2
13. Vollersen,Olaf 1597 0 0 0.0 0.00 2

Im Vereinspokal kam es endlich zur Partie zwischen Magnus und Helmut. Der Favorit dominierte schnell das Geschehen und nach etwa 2 Stunden setzte sich Magnus auch klar durch, nachdem sich Helmut bereits durch zu langsame Entwicklung in der Eröffnung in Nachteil brachte. Damit ist endlich die Vorrunde abgeschlossen und das Viertelfinale steht.

Advertisements