Höntrop III überraschend weiter

Bezirks-4er-Pokal: Höntrop III erreicht die nächste Runde, nach Sieg gegen SC Gerthe-Werne II. Olaf (Held des Tages) und Magnus siegen.

Nach einigen Aufstellungssorgen, meldete sich am Ende doch noch Bernd und auch Hans-Jürgen wollte gern spielen, obschon er nur bis 18 Uhr Zeit hatte, da eine Familienfeier „lockte“.

Die Gegner traten mit einer Mannschaft an, die auf zwei Siege an Brett 1 und 2 zielten… Aber da hatte nicht nur Olaf etwas dagegen, er war fast 350 DWZ-Pünktchen schwächer als sein Gegner, aber am heutigen Tag passte einfach „alles“! Klasse Leistung!

Am Ende ging es überraschend gut aus, wie schrieb Magnus so schön in seiner Info-Mail an mich: „Bernd hat verloren, Olaf hat grandios gewonnen und ich [also Magnus] mit Glück…“ Das Hans-Jürgen schnell auf Sieg stand und am Ende „nur“ Remis machte war dann für ihn zwar schade, aber für die Mannschaft der nötige halbe Punkt um nicht Blitzen zu müssen, denn Bernd hatte es doch mit einem zu starken Gegner am heutigen Tage zu tun.

Klasse, somit sind zwei Teams unter den besten acht, das hatten wir auch schon lange nicht mehr und die zweite Mannschaft ist ja auch eher unglücklich ausgeschieden.

Hier noch die Einzelergebnisse:

Br SC Gerthe – Werne 2 SG Höntrop 3 1,5:2,5
1 7 Meise, Ulrich (1796) 9 Fitz, Bernd (1744) 1:0
2 14 Müller, Falk (1937) 13 Vollersen, Olaf (1592) 0:1
3 31 Schulz, Robin (1140) 16 Mißfelder, Magnus (1653) 0:1
4 34 Schulz, Wolfgang (966) 24 Kümmel, Hans-Jürgen (1356) ½:½
Advertisements