VM: Bernd gewinnt Runde 2

Vereinsmeisterschaft: Bernd gewinnt vor Eckhard. Auf Platz 3 Volker knapp vor Mathias. Michael fehlte, so übernahm Bernd die Gesamtführung. Im Vereinspokal stehen Ludger (gg Eckhard) und Volker (gg Lothar) im Halbfinale.

Dieses Jahr wird die Vereinsmeisterschaft als Schnellschachturnier mit 5 Partien zu je 15 min an einem Abend gespielt und davon werden 5 Termine ausgerichtet.

Burkhard war heuer „nur“ das Zünglein an der Waage, denn er konnte Eckhard besiegen, der dadurch hinter Bernd blieb. Mathias spielt äußerst erfolgreich ein Schweizer-Gambit, soll heißen, dass es ihm gelang wenig „oben“ spielen zu müssen. Aber auch so muss man ersteinmal die Punkte holen, klasse Turnier Mathias!

Bernd gab nur ein Remis gegen Eckhard ab, sonst setzte er sich klar durch. Michael, der die 1. Runde gewann, war heute verhindert, so eroberte Bernd die Führung in der Gesamtwertung vor Volker und Heinrich-Dieter, nur diese drei haben auch an beiden Runden teilgenommen.

Tabelle der 2. Runde   –              hier geht es zur Runde 1

Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 5. Runde
Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 Pkte Buch
1. Fitz,Bernd 1744 ** ½ 1 1 1 1 4.5 11.0
2. Funke,Eckhard 1757 ½ ** 1 1 0 1 3.5 14.5
3. Jedner,Volker 1860 0 0 ** 1 1 1 3.0 14.0
4. Müller,Mathias 1425 0 ** ½ ½ 1 1 3.0 9.5
5. Koch,Burkhard 1841 0 1 0 ½ ** 1 2.5 14.0
6. Weyers,Lothar 1483 0 0 ½ ** ½ 1 2.0 12.0
7. Koch,Heinrich-Die 1291 0 0 0 ½ ** 1 1.5 11.5
8. Marondel, Marian 0 0 0 0 0 ** 0.0 13.5

Es führen die drei Spieler die Gesamtwertung an, die an beiden Runden teilnahmen:

Platz Name Punkte Gewertete Runden R1 R2
1. Bernd Fitz 39,0 1., 2. 2. 1.
2. Volker Jedner 36,0 1., 2. 3. 3.
3. Heinrich-Dieter Koch 31,0 1., 2. 4. 7.
4. Michael Drzasga 20,0 1. 1.
5. Eckhard Funke 19,0 2. 2.
6. Mathias Müller 17,0 2. 4.
7. Burkhard Koch 16,0 2. 5.
7. Joachim Barth 16,0 1. 5.
9. Lothar Weyers 15,0 2. 6.
9. Hans-Jürgen Kümmel 15,0 1. 6.
11. Helmut Schneider 14,0 1. 7.
12. Marian Marondel 13,0 2. 8.
12. Dieter Gluch 13,0 1. 8.

Vereinspokal

Ludger erreichte bereits vor einigen Wochen durch einen Sieg gegen Eckhard das Halbfinale. Nun zog auch Volker in die Vorschlussrunde ein, nachdem er Lothar besiegen konnte. Es fehlen noch die Partien: Olaf – Michael und Arnold – Burkhard, dann ist das Halbfinale komplett.

Vereins-Pokal 2015 / 2016
1. Runde Freilos
Oberbarnscheidt,Ludger
Drzasga,Michael
Jedner,Volker
Koch,Burkhard
1. Runde
Teilnehmer Punkte TNr Teilnehmer Punkte Erg. Erg.
Funke,Eckhard () 9. Kümmel,Hans-Jürgen () 1 0
Koch,Heinrich-Dieter () 6. Vollersen,Olaf () +
Raneberg,Hans-Peter () 11. Pokolm,Arnold () 0 1
Schneider,Helmut () 9. Weyers,Lothar () 0 1
Viertelfinale
Teilnehmer Punkte TNr Teilnehmer Punkte Erg. Erg.
Oberbarnscheidt,Ludger () 5. Funke,Eckhard -1 1 0
Vollersen,Olaf -1 2. Drzasga,Michael ()
Jedner,Volker () 9. Weyers,Lothar -1 1 0
Pokolm,Arnold -1 4. Koch,Burkhard ()
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s