Höntrop II unterliegt knapp

Bezirksliga  R.7: Eigentlich daheim, aber wegen Karneval beim SV Günnigfeld I verlor die 2. Mannschaft knapp 3 : 5. Nur Volker gewinnt.

Knapper als erwartet unterlagen wir heute in der Nachholpartie der 7. Runde gegen Günnigfeld 1 mit 3:5.

Wie in letzter Zeit immer, mussten wir mit einem sehr stark aufspielenden Aushilfsspieler aus der dritten Mannschaft antreten. Aber Hans-Jürgen machte seine Sache sehr ordentlich, stand lange Zeit ausgeglichen mit guten Chancen auf einen Sieg gegen einen immerhin fast 500 Punkte besseren Gegner. Leider unterlief ihm in höchster Zeitnot ein kleiner Fehler, den sein erfahrener Gegner gnadenlos zu einem Sieg umsetzen konnte.

Das Ungemach begann allerdings bereits bei unserem Käpt`n, der völlig von der Rolle bereits im 9. Zug eine Figur einstellte, dann aber seinen gut 300 Points besser klassierten Gegner mächtig unter Druck setzte und lange Zeit die Partie offen gestalten konnte, allerdings gelang es dem Routinier sich aus der Umklammerung zu befreien und seinen Materialvorteil in einen Sieg umzumünzen.

Aber da gab es doch auch ein paar erfreuliche Ergebnisse. So spielte Magnus eine ereignisarme Partie schnell Remis und selbst Klaus A. einigte sich frühzeitig auf ein Unentschieden. Unser Spitzenbrett Bernd konnte gegen einen stark aufspielenden Gegner in gewohnt schneller Manier ein letztendlich sicheres Remis halten. Alles in Allem schon 1,5 Punkte, die so von vorn herein nicht unbedingt eingeplant waren. Um so mehr schmerzten die beiden Niederlagen, nachdem Volker mit einer schönen Kombination (ein Turmopfer eingeschlossen) einen seiner beiden Freibauern umwandeln konnte und einen sicheren Sieg vermeldete.

Während dessen stand Olaf eigentlich immer recht remisig, geriet dann aber immer weiter unter Druck und musste plötzlich mit einer Figur weniger ins Endspiel gehen, was er natürlich nicht mehr halten konnte. Und bei Frank entwickelte sich eine taktisch geprägte Partie. Mehrfach drohte Frank mit Dauerschach das Remis zu erzwingen, was seinen Gegner dazu veranlasste für einen starken Angriff einen Turm zu opfern. Allerdings blieb am Ende für Frank´s Gegner nur die Option selber auf Stellungswiederholung zu spielen und sich mit dem gerechte Remis zufrieden zu geben.

So bleiben uns jetzt noch zwei Chancen gegen Mitabstiegskandidaten den drohenden Abstieg noch zu verhindern. Hoffen wir das Beste und vor allen Dingen auf eine konzentrierte Vorstellung von Klaus H, der solche Patzer tunlichst zukünftig vermeiden sollte.

Die nächste Runde findet dann am 28.02. in Winz-Baak statt.

Bis dahin, Euer Klaus

Tabelle nach Runde 7

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP BP
1 SV Günnigfeld 1 ** 5,0 5,5 5,5 5,0 6,0 5,0 7,0 14 39.0
2 SG Witten 1 ** 5,0 3,5 4,0 4,5 5,5 6,0 6,5 11 35.0
3 Bochumer SV 3 3,0 ** 4,0 5,5 4,5 4,0 5,0 5,5 10 31.5
4 SC Uni Bochum 1 3,0 4,5 4,0 ** 5,0 4,5 5,0 3,5 9 29.5
5 SC Gerthe-Werne 2 2,5 4,0 2,5 ** 3,5 7,0 4,0 5,0 6 28.5
6 SG Winz-Baak 1 2,5 3,5 3,0 4,5 ** 4,0 3,0 5,5 5 26.0
7 SV Hattingen 1 3,0 3,5 3,5 1,0 4,0 ** 5,0 5,5 5 25.5
8 SU Annen 2 2,0 2,5 4,0 3,0 5,0 3,0 ** 5,5 5 25.0
9 SG Höntrop 2 3,0 2,0 3,0 4,5 4,0 2,5 ** 3,5 3 22.5
10 SV Günnigfeld 2 1,0 1,5 2,5 3,0 2,5 2,5 4,5 ** 2 17.5

Einzelergebnisse

Br. Rangnr. SG Höntrop 2 Rangnr. SV Günnigfeld 1 3:5
1 9 Fitz, Bernd 1 Freisen, Thomas ½:½
2 10 Artz, Klaus 2 Markus, Peter ½:½
3 11 Jedner, Volker 3 Radi, Günter 1:0
4 13 Vollersen, Olaf 4 Kükenbrink, Christopher 0:1
5 14 Geistmeier, Frank 5 Bender, Markus ½:½
6 15 Hoffmann, Klaus 6 Brinkmann, Uwe 0:1
7 16 Mißfelder, Magnus 7 Kampmann, Marcel ½:½
8 24 Kümmel, Hans-Jürgen 8 Brandhoff, Gerd 0:1
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s