Handicap: Herzschlag-Finale

Schnellschach-Handicap-VM R 5: Vier am Ende mit 3,5 Punkten vorn. Michael gewann hauchdünn vor Hans-Joachim nach „Sonnenblumenkern“-Feinwertung, dahinter Peter S und Volker.

8 Teilnehmer in der letzten Runde der Handicap-VM. Eher unverdient gewann Favorit Michael, aber enger ging es kaum. Bereits in Runde 1 hatte Peter S den Sieg greifbar, aber eine überraschende Kombi brachte Michael den Sieg. Erst Hans-Joachim stoppte ihn und eine Runde später hatte auch Burkhard den Sieg vor Augen, aber er entschied sich für einen Weg, der im Remis endete.

Damit schien Hans-Joachim vor dem Sieg zu stehen, aber er verlor gegen Peter S und als in der letzten noch laufenden Partie Volker gewann, der nur gegen Michael verloren hatte, gab es plötzlich Vier mit 3,5 Punkten vorn. Zwischen Hans-Joachim und Michael war auch die Buchholzwertung gleich, die Sonneborn- oder Sonnenblumenkern-Feinwertung entschied den Abend.

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 Pkt Buchh SoBe
1. Drzasga,Michael 2058 1968 3w1 4s1 2w0 5s½ 7w1 3.5 14.5 9.50
2. Barth,Hans-Joachim 1881 1761 6s1 5w1 1s1 4w½ 3s0 3.5 14.5 9.25
3. Saphir,Peter 1800 1s0 8w1 5s½ 6w1 2w1 3.5 12.0 7.00
4. Jedner,Volker 1806 8s1 1w0 7s1 2s½ 6w1 3.5 10.0 4.75
5. Koch,Burkhard 1822 7w1 2s0 3w½ 1w½ 8s1 3.0 12.5 5.50
6. Tolksdorf,Jürgen 1477 2w0 7s0 8w1 3s0 4s0 1.0 12.5 1.00
7. Bock,Oswin 1316 5s0 6w1 4w0 8s0 1s0 1.0 12.0 1.00
8. Schneider,Helmut 964 4w0 3s0 6s0 7w1 5w0 1.0 12.0 1.00

Damit wurde Michael auch Gesamtsieger mit drei Siegen, knapp vor Bernd:

Schnellschach mit Handicap 2015 / 2016 – Wertung
Platz Name Punkte Gewertete Runden R1 R2 R3 R4 R5
1. Michael Drzasga 60,0 2., 4., 5. 1. 1. 1.
2. Bernd Fitz 58,5 1., 2., 3. 1. 2. 1.-2. 2.
3. Volker Jedner 53,5 2., 3., 5. 4. 1.-2. 5. 4.
4. Mathias Müller 48,0 1., 2., 4. 4. 8.   3.  
5. Marian Marondel 45,0 2., 3., 4. 9. 5. 4.
6. Helmut Schneider 43,5 3., 4., 5.   11. 4. 8. 7.-8.
7. Hans-Jürgen Kümmel 37,0 1., 3., 4. 9. 12. 7. 10.
8. Lothar Weyers 36,0 1., 2., 4. 8. 10. 9.
8. Peter Saphir 36,0 3., 5. 3. 3.
10. Hans-Joachim Barth 35,0 2., 5. 5. 2.
11. Eckhard Funke 32,5 1., 2. 3. 6.-7.
12. Joachim Böcher 30,5 1., 2. 5. 6.-7.
13. Burkhard Koch 30,0 1., 5. 7. 5.
14. Jürgen Tolksdorf 29,0 4., 5. 7. 6.
15. Oswin Bock 28,5 4., 5. 6. 7.-8.
16. Heinrich-Dieter Koch 28,0 1., 3. 6. 8.
17. Lars Hampe 19,0 1. 2.
18. Ludger Oberbarnscheidt 18,0 2. 3.
19. Olaf Vollersen 15,0 3. 6.
20. Dieter Gluch 11,0 1. 10.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s