Höntrop 2 siegt im ersten Heimkampf

Bezirksklasse BO 4.R: Daheim siegt Höntrop II mit 5 : 3 gegen SC Gerthe 46 – Werne III. Michael W, Olaf und Lothar gewinnen.

Bericht von Klaus Hoffmann: Ein Sieg mit kleinen Schönheitsfehlern

Die 4. Runde in der Bezirksklasse bescherte uns heute den Tabellennachbarn Gerthe-Werne 3. Eigentlich sollte es eine klare Angelegenheit zu unseren Gunsten werden [der DWZ-Schnitt sprach mit 130 Punkten mehr für uns], aber es wurde dann doch ein zähes Duell auf Augenhöhe.

Zum ersten Mal konnten wir [daheim] in kompletter Aufstellung antreten und so schien alles auf einen deutlichen Sieg hinzudeuten. Allerdings spielte an einigen Brettern wohl Unlust gegen Maurermeister. So zumindest die Aussage unseres Käpt´ns, der schon nach gut einer Stunde seiner Partie mit einem Remis beendete. Davon inspiriert einigten sich Peter und Hans-Peter ebenfalls recht schnell auf das Remis, obwohl an den anderen Brettern wenig Aussichtsreiches zu erkennen war. Lediglich Michael stand deutlich besser, hatte er doch einen schönen gedeckten Freibauern auf der sechsten Reihe und fesselte damit die gesamten Schwerfiguren seines Gegners auf der 8.Reihe und drohte mit einer Bauerngabel auf e7, die sein Gegner nicht mehr verhindern konnte, einen Turm einstellte und drei Züge später aufgab.

Bei Olaf schien es nicht so gut zu laufen, musste er doch zulassen dass sein Gegner mit beiden Türmen die 7.Reihe besetzen konnte und mächtig auf f7 drückte, aber wie Partien bei Olaf so manchmal laufen, Olaf ignorierte den Angriff und suchte selbst nach eigenen Chancen, die ihm auch gewährt wurden. Der drohende Verlust eines Bauern brachte Olaf´s Gegner ziemlich aus dem Konzept. Statt weiter seinen Angriff zu forcieren verlegte er sich auf die Verteidigung dieses Bauern und Olaf bekam entscheidendes Gegenspiel, das am Ende zum klaren Sieg führte.

Lothar´s Partie endete etwas kurios. Alle Beobachter bezichtigten Lothar´s Gegner der Schachblindheit, konnte Lother doch in drei Zügen auf den schwarzen Feldern vor dem rochierten König Matt setzen. Allein Lothar war wohl von der geforderten Zugfolge nicht überzeugt, spielte trotzdem seinen Läufer nach h6, die Dame nach f6 und sein Gegner erkannte die Hoffnungslosigkeit, gegen Dame g7 gab es kein Mittel…. und gab auf. Am meisten überrascht war wohl Lothar, der direkt seinem Gegner Se6 empfahl, was alle Drohungen deckte und wohl danach einige Mühen für Lothar bereitet hätte die Partie zum erfolgreichen Ende zu führen. aber so führten wir plötzlich 4,5 zu 1,5.

Klaus willigte daraufhin in sein Standartergebnis ein, das Schwerfigurenendspiel lief ohnehin auf ein Remis hinaus. Also 5:2 und Gary kämpfte wie immer um den Sieg, allerdings übersah er eine Springergabel die ihn die Qualität kostete. Trotzdem spielte er weiter mit Läufer gegen Turm, konnte sogar einen Bauern erobern und hatte plötzlich Chancen den Mehrbauern zu seinem Vorteil zu verwerten, allerdings schien er innerlich schon mit der Partie abgeschlossen zu haben, machte nicht mehr die besten Züge und musste nach knapp 4 Stunden seine Partie aufgeben.

Am Ende also ein 5:3.

Tabelle (nur die vorderen 5 Teams haben 4 Runden gespielt)

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Sp MP BP
1 Bochumer SV 4 ** 4,5 6,5 5,0 5,5 4 8 21.5
2 SV Wattenscheid 4 ** 2,0 8,0 6,0 5,0 4 6 21.0
3 SF Springer BO 1 3,5 ** 4,5 3,0 6,5 4 4 17.5
4 SV Welper 3 1,5 6,0 3,5 ** 5,5 4 4 16.5
5 SC an der Uni BO 1 3,0 2,5 ** 5,0 5,0 4 4 15.5
6 SG Höntrop 2 0,0 5,0 ** 5,0 3 4 10.0
7 SC Gerthe-Werne 3 3,0 3,0 ** 5,0 3 2 11.0
8 SU Annen 3 2,0 3,0 3,0 ** 3 0 8.0
9 SV Günnigfeld 3 2,5 3,0 1,5 ** 3 0 7.0

Einzelergebnisse

Br   SG Höntrop 2 1570   SC Gerthe – Werne 3 1442 5 : 3
1 9 Hoffmann, Gary 1509 17 Richter, Bernd 1643 0:1
2 10 Hoffmann, Klaus 1613 18 Schumann, Burkhard 1597 ½:½
3 11 Mißfelder, Magnus 1623 19 Lewandowski, Günter 1542 ½:½
4 12 Weiher, Michael 1593 20 Schüler, Bernd 1417 1:0
5 13 Vollersen, Olaf 1572 21 Wüllner, Robin 1386 1:0
6 14 Remshagen, Peter 1576 22 Kowalski, Mika 1323 ½:½
7 15 Raneberg, Hans-Peter 1536 23 Straetling, Daniel 1367 ½:½
8 16 Weyers, Lothar 1536 3001 Kalle, Michael 1263 1:0
Advertisements