Ludger abgeklärt, Magnus stark und Jürgen überrascht

Handicap-Rapid 3.R.: 14 Teilnehmer – volles Haus! Ludger vor Magnus, dahinter Michael und dann schon Jürgen. Auch Jakob spielte prächtig…

Im ersten Moment bekam ich fast einen Schreck, 14 Teilnehmer haben wir auch nicht immer bei unseren Vereinsturnieren, das ist natürlich eine tolle Sache. Dann fiel mir aber ein, dass wir ja fix mit 5 Runden spielen und es somit heuer nicht länger dauert als z.B. mit sechs Teilnehmern.

Bereits in Runde 1 versuchte ich zu viel aus Jürgens Eröffnungsfehler herauszuholen übersah, dass sein von mir erwarteteter Springerzug ja auch meine Dame angreift und so konnte Jürgen sich mit großem Abtausch retten, ordentlich gekontert! Das macht es mir umso schwerer mit nur 6 gegen 18 Minuten, bei stark reduziertem Material und leicht schlechterer Stellung, auf Gewinn zu spielen. Bis zum Ende spielte es Jürgen ordentlich weiter und als bei mir Zeitprobleme auftraten, gewann er deutlich. Als danach auch noch Burkhard mir ein Remis abknöpfte, dabei hatte ich noch Glück, dass er Zeitprobleme befürchtete und Remis bot, denn meine Stellung war doch ziemlich schrecklich, hatte ich mich als Vorjahressieger bereits nach zwei der fünf Partien heute aus dem Rennen um den Sieg in dieser Handicap Runde verabschiedet.

Neben Jürgen, der die beste Buchholzwertung des Abends bieten konnte, und Jakob, zeigte insbesondere Magnus, dass er mit dieser Bedenkzeitregelung, die dem DWZ-Schwächeren mehr Zeit zugesteht, prima klar kommt. Magnus gewann in Partie 3 gegen Jürgen, nach schnellem Remis in der vorletzten Partie gegen Ludger, siegte er in der Letzten mit hübschen doppeltem Leichtfigurenopfer gegen Joachim, wodurch er sich heute mit 4,0 Punkten Platz 2 sicherte.

Nur Ludger zog einsam seine Kreise, auch wenn die ein oder andere Partie knapp war, da er im Grunde gegen jeden nur 6 Minuten hatte und sein Gegner 18. Aber er hat einfach genug Partieverständnis um sich gegen fast alle durchzusetzen. Magnus gönnte er als einzigem am heutigen Abend ein schnelles Remis und gewann den Abend mit 4,5 Punkten „gemütlich“.

Hans-Joachim, der den zweiten Termin der Handicap-Runde gewonnen hatte, spielte heut recht glücklos. Nach 50% durfte ich in Partie vier gegen ihn antreten und unsere Schnellpartien sind oft recht spannend. Aber heuer gab er nach etwa 20 Zügen und nach der dritten eingestellten Figur hintereinander entnervt auf. Mit einem Siegen danach erreichte er aber doch noch 3,0 Punkte.

Auch Jakob erreichte 3,0 Punkte, dabei ließ er immerhin Burkhard hinter sich und besiegte in Partie 3 Volker, der aber mit genauso viel Punkten durch die bessere Wertung vor ihm blieb!

In der Gesamtwertung führen zwar derzeit noch Hans-Joachim vor Jakob, Volker und Lothar die Tabelle an, aber da nur drei der fünf Runden in die Wertung kommen wird sich die Tabelle in den letzten zwei Runden noch deutlich verändern. Ludger reicht vermutlich ein dritter Platz aus den letzten zwei Runden für den Gesamtsieg. Michael und Hans-Joachim haben die besten Karten für Platz 2, wenn auch Jürgen und Magnus kräftig aufgeholt haben.

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 Pkt Buch SoB
1. Oberbarnscheidt,Ludger 2070 12w1 5s1 7w1 2s½ 4w1 4.5 14.0 12.00
2. Mißfelder,Magnus 1623 14s1 8w½ 4s1 1w½ 9w1 4.0 12.5 9.00
3. Drzasga,Michael 1970 9s1 4w0 8s½ 5w1 10s1 3.5 13.0 8.75
4. Tolksdorf,Jürgen 1555 13w1 3s1 2w0 7s1 1s0 3.0 16.0 7.50
5. Barth,Hans-Joachim 1702 10w1 1w0 11s1 3s0 13w1 3.0 13.0 5.00
6. Jedner,Volker 1816 7s0 10w1 9s0 11w1 8s1 3.0 12.0 6.50
7. Eul,Jakob 1412 6w1 12s1 1s0 4w0 14s1 3.0 11.5 4.00
8. Koch,Burkhard 1817 11w1 2s½ 3w½ 9s½ 6w0 2.5 15.0 7.00
9. Böcher,Joachim 1468 3w0 13s1 6w1 8w½ 2s0 2.5 14.0 5.25
10. Bock,Oswin 1304 5s0 6s0 13w1 12s1 3w0 2.0 11.5 2.00
11. Müller,Mathias 1418 8s0 14w1 5w0 6s0 12w1 2.0 9.5 1.00
12. Weyers,Lothar 1536 1s0 7w0 14s1 10w0 11s0 1.0 11.5 0.00
13. Schneider,Helmut 964 4s0 9w0 10s0 14w1 5s0 1.0 10.5 0.00
14. Koch,Heinrich-Dieter 1282 2w0 11s0 12w0 13s0 7w0 0.0 11.0 0.00

Kreuz

Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 5. Runde
Nr Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 Pkt Buh
1. Oberbarnscheidt,Ludger 2070 ** ½ 1 1 1 1 4.5 14.0
2. Mißfelder,Magnus 1623 ½ ** 1 ½ 1 1 4.0 12.5
3. Drzasga,Michael 1970 ** 0 1 ½ 1 1 3.5 13.0
4. Tolksdorf,Jürgen 1555 0 0 1 ** 1 1 3.0 16.0
5. Barth,Hans-Joachim 1702 0 0 ** 1 1 1 3.0 13.0
6. Jedner,Volker 1816 ** 0 1 0 1 1 3.0 12.0
7. Eul,Jakob 1412 0 0 1 ** 1 1 3.0 11.5
8. Koch,Burkhard 1817 ½ ½ 0 ** ½ 1 2.5 15.0
9. Böcher,Joachim 1468 0 0 1 ½ ** 1 2.5 14.0
10. Bock,Oswin 1304 0 0 0 ** 1 1 2.0 11.5
11. Müller,Mathias 1418 0 0 0 ** 1 1 2.0 9.5
12. Weyers,Lothar 1536 0 0 0 0 ** 1 1.0 11.5
13. Schneider,Helmut 964 0 0 0 0 ** 1 1.0 10.5
14. Koch,Heinrich-Dieter 1282 0 0 0 0 0 ** 0.0 11.0

Gesamttabelle:

Schnellschach mit Handicap 2016 / 2017 – Wertung
Platz Name Punkte Gewertete Runden R1 R2 R3 R4 R5
1. Hans-Joachim Barth 53,0 1., 2., 3. 4. 1. 5.  
2. Jakob Eul 49,0 1., 2., 3. 3. 4. 7.
3. Volker Jedner 41,0 1., 2., 3. 8. 8. 6.
4. Lothar Weyers 40,0 1., 2., 3. 5. 6. 12.
4. Ludger Oberbarnscheidt 40,0 1., 3. 1. 1.  
6. Michael Drzasga 37,0 1., 3. 2. 3.
7. Jürgen Tolksdorf 33,0 2., 3. 5. 4.
7. Magnus Mißfelder 33,0 1., 3. 7. 2.
9. Burkhard Koch 32,0 2., 3. 2. 8.
10. Oswin Bock 29,0 2., 3. 3. 10.
10. Peter Remshagen 29,0 1., 2. 6. 7.    
12. Helmut Schneider 20,0 1., 3. 9. 13.  
13. Heinrich-Dieter Koch 18,0 2., 3. 10. 14.
14. Joachim Böcher 12,0 3. 9.
14. Hans-Peter Raneberg 12,0 2. 9.
16. Mathias Müller 10,0 3. 11.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s