Zwei Remis – üble Open-Runde

20. Herner Stadtmeisterschaft 4.R: Achim patzt bereits in der Eröffnung und kann dann nichts mehr retten gegen den starken Bezirkskollegen Klüting.

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2017 R.4: Aber auch wir vier haben es nicht viel besser gemacht. Jürgen patzte ebenfalls in der Eröffnung, holte sich jedoch die verlorene Figur überraschend schnell wieder. Aber trotz zweier Mehrbauern stand er schwierig, ohne Rochade blieb sein Turm eingeklemmt, dann ging es schnell und er verlor. Oswin erobert zwei Bauern, aber das entstandene Leichtfiguren-Endspiel bekommt er nicht in den Griff und spielte Remis. Das Gambit von Burkhard gab ihm zwar das Läuferpaar, aber in schwieriger Position und wie üblich wenig Zeit nahm die Gegnerin überraschenderweise das Remis an. Michael hätte mit einem Sieg in die Spitzengruppe springen können, aber bei dem Versuch dem Gegner eine Falle zu stellen, fiel ich selbst auf eine herein. Obwohl ich nur einen Bauern für den Springer bekam und viel abtauschen musste, hätte ich nicht verlieren müssen, aber heute wurde ich doch bestraft und gab bei Restbedenkzeit von eineinhalb Minuten meines Gegners auf – da hatte ich noch eine Minute mehr (ohne Bonus) stellte aber gerade noch meinen Turm ein und nur noch mit dem König…

Dieser Beitrag wurde unter Open veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.