Blitz: Ludger vor Burkhard und Achim

Blitzvereinsmeisterschaft 4.R: 14 TN Ludger ernuet mit 100%, Burkhard bleibt mit 1,5 Abstand noch am nächsten dran. Knapp dahinter Achim, genauso kanpp vor Volker.

Start-Ziel-Sieg für Ludger, in letzter Runde sichert sich Burkhard mit Remis gegen Volker Platz 2 vor Hans-Joachim. Mit Paul Jäkel war als Gast ein ehemaliger Bundesliga-Spieler dabei, hoffentlich kommt er häufiger, er ist mit Sicherheit eine Bereicherung für uns!

Platz Name 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. Gesamt
1. Ludger Oberbarnscheidt 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 13,0
2. Burkhard Koch 0 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 1 ½ 10,5
3. Hans-Joachim Barth 1 1 1 1 0 0 1 1 1 1 1 0 1 10,0
4. Volker Jedner 1 1 1 0 1 1 1 1 0 0 1 1 ½ 9,5
5.-6. Jürgen Tolksdorf 1 0 0 1 1 0 0 ½ ½ 1 0 1 1 7,0
5.-6. Mathias Müller 0 1 0 1 0 1 0 0 0 1 1 1 1 7,0
7.-9. Olaf Vollersen 0 1 1 0 1 1 0 1 0 0 1 0 0 6,0
7.-9. Jakob Eul 1 0 0 0 1 0 0 1 1 1 0 1 0 6,0
7.-9. Joachim Böcher 1 0 0 0 ½ 0 0 ½ 1 1 0 1 1 6,0
10. Oswin Bock 1 0 0 1 0 1 1 0 0 1 0 0 0 5,0
11.-12. Paul Jäkel 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 1 0 0 4,0
11.-12. Heinrich-Dieter Koch 0 0 1 0 ½ 1 0 0 ½ 0 0 0 1 4,0
13. Lothar Weyers 0 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 0 0 2,0
14. Helmut Schneider 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1,0

In der Gesamttabelle führt noch Burkhard, aber wenn Ludger seine vierte Runde mitgespielt hat, wird er wohl die Gesamtführung übernehmen. Die Termine liegen für den „ewigen“ Zweiten Michael in dieser Saison unglücklich, so war er auch heuer nicht dabei.

Vereinsblitzmeisterschaft 2016 / 2017 – Wertung
Platz Name Punkte Gewertete              Runden R1 R2 R3 R4
1. Burkhard Koch 75,5 1., 2., 3., 4. 2. 1.-2. 3. 2.
2. Joachim Böcher 59,5 1., 2., 3., 4. 6.-7. 5.-6. 4.-5. 7.-9.
2. Ludger Oberbarnscheidt 59,5 1., 2., 4. 1. 1.-2. 1.
4. Volker Jedner 54,5 2., 3., 4. 3.-4. 1. 4.
5. Jakob Eul 53,0 1., 2., 3., 4. 6.-7. 10. 6.-7. 7.-9.
6. Hans-Joachim Barth 52,5 2., 3., 4. 5.-6. 2. 3.
7. Jürgen Tolksdorf 47,5 1., 2., 4. 3. 7. 5.-6.
8. Lothar Weyers 43,5 1., 2., 3., 4. 9. 12. 6.-7. 13.
9. Oswin Bock 39,5 1., 2., 4. 5. 8.-9. 10.
10. Helmut Schneider 39,0 1., 2., 3., 4. 10. 13. 8. 14.
11. Magnus Mißfelder 34,0 2., 3. 3.-4. 4.-5.
12. Heinrich-Dieter Koch 32,5 1., 2., 4. 8. 11. 11.-12.
13. Mathias Müller 28,0 2., 4. 8.-9. 5.-6.
14. Peter Remshagen 17,0 1. 4.
15. Olaf Vollersen 13,0 4. 7.-9.
16. Paul Jäkel 9,5 4. 11.-12.
Advertisements