verspäteter Osterblitz

Aufgrund des plötzlichen Todes von Magnus Mißfelder, den wir vergangenen Donnerstag erfahren hatten, verschoben wir das Osterblitzen, das wie üblich an Gründonnerstag stattfinden sollte.

Heute wurde unser 5-Sekunden Blitz nachgeholt, es nahmen 12 Vereinsmitglieder teil. Herzlichen Dank an Peter Remshagen, der wie gewohnt das Turnier leitete.

Der 5-Sekunden Blitz zeichnet sich ja dadurch aus, dass alle 5 Sekunden die eine Uhr einen lauten Ton abgibt und nun müssen die am Zug befindlichen Spieler ziehen.

Am Ende gewann Michael, der nur ein Remis gegen Ludger abgab. Ludger war übrigens an allen Remis-Partien beteiligt, er teilte die Punkte noch mit Burkhard, Achim und Jürgen. Leider konnte unser Seriensieger Detlev nicht mitspielen.

Ludger blieb trotz der vier Remis vor dem Duo Burkhard und Achim, die sich den dritten Platz teilten.

Somit durfte Michael als Erster zum Gabentisch gehen, die Preise hatte wie gewohnt Hans-Peter Raneberg besorgt, herzlichen Dank dafür.

 

Platz Name 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. SUM
1. Michael Drzasga 1 1 1 ½ 1 1 1 1 1 1 1 10,5
2. Ludger Oberbarnscheidt 1 1 1 ½ 1 1 1 ½ 1 ½ ½ 9,0
3.-4. Burkhard Koch 1 0 1 1 1 1 1 0 1 1 ½ 8,5
3.-4. Hans-Joachim Barth 1 1 0 1 1 1 0 1 1 ½ 1 8,5
5. Volker Jedner 0 1 1 1 1 0 0 1 0 1 1 7,0
6.-7. Joachim Böcher 1 0 0 1 0 1 1 0 0 1 0 5,0
6.-7. Lothar Weyers 0 0 1 0 1 1 0 1 0 1 0 5,0
8. Jürgen Tolksdorf 0 1 1 1 0 0 0 ½ 1 0 0 4,5
9. Mathias Müller 1 0 0 0 0 0 1 0 1 0 1 4,0
10.-11. Heinrich-Dieter Koch 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 2,0
10.-11. Oswin Bock 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 2,0
12. Helmut Schneider 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,0