BO StEM nach Runde 5 zwei vorn

Heute gab es nur ein Remis, an Tisch 1 zwischen Ludger und Matthias. Aber es gab einen klaren Sieg an Tisch 2, Thomas überspielte bereits in der Eröffnung den Titelverteidiger Ralph. Da auch Michael gewann führen die beiden nun die Tabelle an und spielen in der kommenden Runde gegeneinander.

An Tisch 4 hielt Klaus lange gegen den Favoriten Peter gut mit, aber alsbald bekam er seine Figuren nicht mehr koordiniert und Peter nutzte das geschickt zu Figurengewinn. Die Partie der Aufsteiger Jürgen und Gary – beide haben im letzten bzw. den letzten beiden Jahren weit über 100 DWZ Punkte hinzugewonnen – war spannend. Nach einem Patzer und Bauernverlust sah es nicht gut aus für Gary, Jürgen spielte nun auf die Königsstellung. Doch dann übersahen beide ein tödliches Damenopfer für Gary, das wohl zum Matt geführt hätte. Aber in knapper Zeit übersah Gary den eigentlich angestrebten Plan und verlor einen zweiten Bauern und alsbald die Partie.

Nachdem Marc die offene e-Linie eroberte, kam Achim immer mehr unter Druck, verlor unnötig einen Bauern und nachdem er den zweiten verlor, gewann Marc kurz danach. An Tisch 7 verlor Klaus gegen Joachim erst einen Bauern und im späteren Turmendspiel ging noch ein Bauer an Joachim und alsbald gewann er die Partie. An Tisch 8 gewann Thomas schnell gegen Helmut. Ich hatte gar nicht recht gesehen, was passiert ist, da war die Partie auch schon zu Thomas Gunsten entschieden.

An Tisch 9 machte es sich Bernd ein wenig schwer. Sein Angriff gegen den König hätte eigentlich schon zum Sieg führen sollen, aber er gewann immerhin zwei Bauern. Auch wenn Hans-Jürgen seinen König aus der Gefahr bekam, spielte danach nur noch Bernd und alsbald war die Partie für Hans-Jürgen nicht mehr zu halten. An Tisch 10 sah es lange nach einem klaren Sieg für den Favoriten Oswin aus, aber als er nun endlich klar auf Gewinn stand, ließ Oswin ein klassisches Mattbild mit Turm und Springer zu, das konnte er nur durch hin und herziehen des Läufers verhindern. Aber anstatt nun immerwieder Matt zu drohen, nahm Rolf-Günther den Läufer und der König konnte der Falle entrinnen und das deutliche Mehrmaterial von Oswin setzte sich nun doch durch.

Paarungsliste der 5. Runde
Teilnehmer Pkte Teilnehmer Pkte Erge
1 3. Oberbarnscheidt,Ludger (3) 2. Hahn,Matthias (3) ½-½
2 4. Freisen,Thomas (3) 7. Schmidt,Ralph (3) 1 – 0
3 14. Zimmer,Javier Miguel (3) 5. Drzasga,Michael (3) 0 – 1
4 10. Hoffmann,Klaus (2½) 1. Niemann,Peter (2½) 0 – 1
5 12. Tolksdorf,Jürgen (2½) 13. Hoffmann,Gary (2½) 1 – 0
6 9. Boxberg,Marc (2) 8. Barth,Hans-Joachim (2) 1 – 0
7 15. Böcher,Joachim (2) 17. Fuchs,Klaus (1½) 1 – 0
8 21. Schneider,Helmut (1½) 11. Gausmann,Thomas (1½) 0 – 1
9 16. Hauser,Bernd (1½) 20. Kümmel,Hans-Jürgen (1½) 1 – 0
10 19. Bock,Oswin (0) 22. Schmidt,Rolf-Günther (1) 1 – 0

kommenden Donnerstag

Paarungsliste der 6. Runde
Teilnehmer Pkte Teilnehmer Pkte Erg
1 5. Drzasga,Michael (4) 4. Freisen,Thomas (4)  –
2 1. Niemann,Peter (3½) 3. Oberbarnscheidt,Ludger (3½)  –
3 2. Hahn,Matthias (3½) 12. Tolksdorf,Jürgen (3½)  –
4 7. Schmidt,Ralph (3) 9. Boxberg,Marc (3)  –
5 14. Zimmer,Javier Miguel (3) 15. Böcher,Joachim (3)  –
6 16. Hauser,Bernd (2½) 10. Hoffmann,Klaus (2½)  –
7 11. Gausmann,Thomas (2½) 13. Hoffmann,Gary (2½)  –
8 8. Barth,Hans-Joachim (2) 21. Schneider,Helmut (1½)  –
9 17. Fuchs,Klaus (1½) 18. Lackner,Andreas (1)  –
10 20. Kümmel,Hans-Jürgen (1½) 22. Schmidt,Rolf-Günther (1)  –
11 19. Bock,Oswin (1) 23. spielfrei (0) + – –

Die Tabelle

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer NWZ 1 2 3 4 5 Pkte Buh SoB
1. Drzasga,Michael 1945 14s1 12w1 3s½ 4w½ 8s1 4.0 14.5 11.25
2. Freisen,Thomas 1996 10w1 13s½ 16w1 6s½ 7w1 4.0 13.5 10.75
3. Oberbarnscheidt,L 2034 8s1 15/+ 1w½ 7s½ 4w½ 3.5 16.0 10.75
4. Hahn,Matthias 2073 11w1 7s½ 13w1 1s½ 3s½ 3.5 15.0 10.00
5. Tolksdorf,Jürgen 1604 6w1 9s½ 7w0 16s1 11w1 3.5 12.5 8.25
6. Niemann,Peter 2074 5s0 22/+ 20w1 2w½ 12s1 3.5 12.0 6.50
7. Schmidt,Ralph 1898 21s1 4w½ 5s1 3w½ 2s0 3.0 15.5 8.25
8. Zimmer,Javier Mig 1551 3w0 19s1 9w1 13s1 1w0 3.0 13.0 6.00
9. Boxberg,Marc 1668 17s½ 5w½ 8s0 21/+ 15w1 3.0 12.0 6.50
10. Böcher,Joachim 1481 2s0 20/- 19w1 20s1 16w1 3.0 9.5 3.00
11. Hoffmann,Gary 1580 4s0 21w1 14s1 12w½ 5s0 2.5 13.5 5.25
12. Hoffmann,Klaus 1623 18w1 1s0 15w1 11s½ 6w0 2.5 13.0 4.75
13. Gausmann,Thomas 1621 20s1 2w½ 4s0 8w0 18s1 2.5 12.0 3.50
14. Hauser,Bernd 1416 1w0 18s½ 11w0 19s1 17w1 2.5 10.0 3.00
15. Barth,Hans-Joachi 1693 19w1 3/- 12s0 17w1 9s0 2.0 11.0 2.50
16. Fuchs,Klaus 1402 22s½ 17w1 2s0 5w0 10s0 1.5 15.0 2.75
17. Kümmel,Hans-Jürge 1286 9w½ 16s0 18w1 15s0 14s0 1.5 10.0 2.25
18. Schneider,Helmut 1023 12s0 14w½ 17s0 + 13w0 1.5 10.0 2.25
19. Bock,Oswin 1295 15s0 8w0 10s0 14w0 20w1 1.0 12.0 0.50
20. Schmidt,Rolf-Günt 942 13w0 10/+ 6s0 10w0 19s0 1.0 11.5 1.50
21. Lackner,Andreas 1346 7w0 11s0 + 9/- 1.0 11.0 1.00
22. Kükenbrink,Christ 1910 16w½ 6/- 0.5 10.5 0.75
Advertisements