BO StEM Thomas Freisen vor vier punktgleichen

Der letzte Spieltag der Bochumer Stadtmeisterschaft war bis zur letzten Partie spannend.

Das lag nicht nur daran, dass der spätere Vize-Meister Ludger gegen Jürgen schwierig und wohl auch schlechter stand, bis er sich doch noch durchsetzen konnte. Die letzte Partie an Tisch 7 – Hans-Jürgen gegen Thomas, die Thomas gewann, entschied die Feinwertungen „oben“, da Matthias und Thomas gegen den Sieger gespielt hatten und so noch einen Schub in der Buchholz-Wertung erfuhren.

Foto von Christin Pflieger

Ich ging zwar mit der besten Buchholz der Führenden in die letzte Runde, aber zu meinem Leidwesen war einer meiner Gegner bereits nach Runde 5 zurückgetreten und ein weitere hatte die letzte Runde heuer abgesagt und jener hatte m.E. gute Chancen seine letzte Partie zu gewinnen, aber was soll man lamentieren, das perfekte System in Sachen Feinwertung gibt es nicht und ich hätte heute ja auch einfach gewinnen können…

So wurde das Turnier sogar erst durch die zweite Feinwertung entschieden, denn von den fünf punktgleichen auf den TOP-Plätzen hatten die ersten drei die gleiche Buchholzzahl. So entschied die Sonneborn-Berger-Wertung über den Sieg – Thomas Freisen war (sicherlich nicht unverdient) der Glücklichste. Thomas war immerhin der Einzige derer mit wenigstens 4,5 Punkten, der einen dieser Spieler besiegen konnte, alle anderen spielten „zaghaft“ Remis gegeneinander. Das brachte Thomas den entscheidenden „Kick“ in der Sonneborn-Berger Wertung.

Nr Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6
1. Freisen,Thomas 1996 ** ½ ½ 1 ½
2. Oberbarnscheidt,Ludger 2034 ** ½ ½ ½ ½
3. Hahn,Matthias 2073 ½ ½ ** ½ ½
4. Drzasga,Michael 1945 ½ ½ ½ ** ½
5. Schmidt,Ralph 1898 0 ½ ½ **
6. Niemann,Peter 2074 ½ ½ ½ **

Somit war die Entscheidung von Thomas in seiner Partie gegen Matthias dann doch korrekt, denn er hatte Matthias in der Eröffnung stark unter Druck gesetzt und hatte, wie ich vermutete, gute Siegchancen. Aber er bot Remis, was Matthias kaum ablehnen konnte und somit gab es dann doch ein schnelles Remis an Tisch 1. Die Partie zwischen Michael und Peter an Tisch 2 dauerte ein wenig länger. Ich hatte schon das Remisgebot von Peter abgelehnt, aber nach wenigen weiteren Zügen hatten wir doch eine symmetrische Stellung und Peters eingeklemmter Läufer war wieder befreit. So nahm ich lieber „den Spatz in der Hand“ – das sichere DWZ-Plus.

Klaus spielte eigentlich ein gutes Königsgambit gegen Ralph (entschuldige Klaus, ich muss meine ersten Zeilen korrigieren). Aber nach einem üblem Patzer im 14. Zug verlor er nicht nur einen Bauern, sondern auch in der Computer-Analyse von +1 auf fast -2 und diesen Vorteil ließ sich Ralph nicht mehr nehmen. Durch seinen Sieg schloss Ralph zu den drei Führenden Thomas, Matthias und Michael auf. Als dann am Ende auch Ludger gewann, waren nach den sieben Runden fünf Spieler punktgleich vorn.

Erwähnen möchte ich noch, dass Hans-Jürgen Kümmel die letzte Runde durch kleine Frikadellen und Brötchen für alle „aufpeppte“. Eine prima Sache, dank Dir Hans-Jürgen.

Paarungsliste der 7. Runde
TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Erg
1 4. Freisen,Thomas (4½) 2. Hahn,Matthias (4½) ½-½
2 5. Drzasga,Michael (4½) 1. Niemann,Peter (4) ½-½
3 3. Oberbarnscheidt, (4) 12. Tolksdorf,Jürgen (3½) 1 – 0
4 10. Hoffmann,Klaus (3½) 7. Schmidt,Ralph (4) 0 – 1
5 13. Hoffmann,Gary (3) 8. Barth,Hans-Joach (3) 0 – 1
6 9. Boxberg,Marc (3) 15. Böcher,Joachim (3) 1 – 0
7 20. Kümmel,Hans-Jürgen (2½) 11. Gausmann,Thomas (3) 0 – 1
8 17. Fuchs,Klaus (2½) 16. Hauser,Bernd (2½) + – –
9 21. Schneider,Helmut (1½) 19. Bock,Oswin (2) 1 – 0
10 18. Lackner,Andreas (1) 22. Schmidt,Rolf-Günther (1) 1 – 0

Endstand

Vorab möchte ich die Preisträger erwähnen:

  1. Thomas Freisen
  2. Ludger Oberbarnscheidt
  3. Matthias Hahn

Die Ratingpreise – Bester unter DWZ:
1900: Ralph Schmidt
1700: Marc Boxberg
1400: Hans-Jürgen Kümmel

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 7. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer NWZ 1 2 3 4 5 6 7 Pkte Buch SoB
1. Freisen,Thomas 1996 15w1 8s½ 12w1 6s½ 5w1 4s½ 3w½ 5.0 30.0 21.00
2. Oberbarnscheidt,Ludger 2034 13s1 9/+ 4w½ 5s½ 3w½ 6s½ 10w1 5.0 30.0 20.50
3. Hahn,Matthias 2073 14w1 5s½ 8w1 4s½ 2s½ 10w1 1s½ 5.0 30.0 20.25
4. Drzasga,Michael 1945 18s1 11w1 2s½ 3w½ 13s1 1w½ 6w½ 5.0 29.0 19.75
5. Schmidt,Ralph 1898 19s1 3w½ 10s1 2w½ 1s0 7w1 11s1 5.0 27.5 17.75
6. Niemann,Peter 2074 10s0 22/+ 21w1 1w½ 11s1 2w½ 4s½ 4.5 25.0 14.25
7. Boxberg,Marc 1668 16s½ 10w½ 13s0 19/+ 9w1 5s0 15w1 4.0 25.5 13.75
8. Gausmann,Thomas 1621 21s1 1w½ 3s0 13w0 17s1 14w½ 16s1 4.0 22.0 9.00
9. Barth,Hans-Joachim 1693 20w1 2/- 11s0 16w1 7s0 17w1 14s1 4.0 20.0 8.50
10. Tolksdorf,Jürgen 1604 6w1 7s½ 5w0 12s1 14w1 3s0 2s0 3.5 28.0 11.75
11. Hoffmann,Klaus 1623 17w1 4s0 9w1 14s½ 6w0 18s1 5w0 3.5 26.5 11.00
12. Fuchs,Klaus 1402 22s½ 16w1 1s0 10w0 15s0 19w1 18/+ 3.5 23.0 8.75
13. Zimmer,Javier Miguel 1551 2w0 20s1 7w1 8s1 4w0 15/- 3.0 27.0 9.00
14. Hoffmann,Gary 1580 3s0 19w1 18s1 11w½ 10s0 8s½ 9w0 3.0 26.0 9.25
15. Böcher,Joachim 1481 1s0 21/- 20w1 21s1 12w1 13/- 7s0 3.0 22.0 5.50
16. Kümmel,Hans-Jürgen 1286 7w½ 12s0 17w1 9s0 18s0 21/+ 8w0 2.5 22.0 5.75
17. Schneider,Helmut 1023 11s0 18w½ 16s0 + 8w0 9s0 20w1 2.5 20.5 5.00
18. Hauser,Bernd 1416 4w0 17s½ 14w0 20s1 16w1 11w0 12/- 2.5 20.5 4.50
19. Lackner,Andreas 1346 5w0 14s0 + 7/- 12s0 21w1 2.0 20.5 3.00
20. Bock,Oswin 1295 9s0 13w0 15s0 18w0 21w1 + 17s0 2.0 20.0 2.50
21. Schmidt,Rolf-Günther 942 8w0 15/+ 6s0 15w0 20s0 16/- 19s0 1.0 21.0 2.50
22. Kükenbrink,Christian 1910 12w½ 6/- 0.5 19.5 1.50

Kreuz

Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 7. Runde
Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Pkte Buch
1. Freisen,Thomas 1996 ** ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 5.0 30.0
2. Oberbarnscheidt,L 2034 ** ½ ½ ½ ½ + 1 1 5.0 30.0
3. Hahn,Matthias 2073 ½ ½ ** ½ ½ 1 1 1 5.0 30.0
4. Drzasga,Michael 1945 ½ ½ ½ ** ½ 1 1 1 5.0 29.0
5. Schmidt,Ralph 1898 0 ½ ½ ** 1 1 1 1 5.0 27.5
6. Niemann,Peter 2074 ½ ½ ½ ** 0 1 1 + 4.5 25.0
7. Boxberg,Marc 1668 0 ** 1 ½ 0 1 ½ + 4.0 25.5
8. Gausmann,Thomas 1621 ½ 0 ** 0 ½ 1 1 1 4.0 22.0
9. Barth,Hans-Joachi 1693 0 ** 0 1 1 1 1 4.0 20.0
10. Tolksdorf,Jürgen 1604 0 0 0 1 ½ ** 1 1 3.5 28.0
11. Hoffmann,Klaus 1623 0 0 0 1 ** ½ 1 1 3.5 26.5
12. Fuchs,Klaus 1402 0 0 ** 0 1 + 1 ½ 3.5 23.0
13. Zimmer,Javier Mig 1551 0 0 1 1 ** 1 3.0 27.0
14. Hoffmann,Gary 1580 0 ½ 0 0 ½ ** 1 1 3.0 26.0
15. Böcher,Joachim 1481 0 0 1 ** 1 -1 3.0 22.0
16. Kümmel,Hans-Jürge 1286 ½ 0 0 0 ** 1 0 + 2.5 22.0
17. Schneider,Helmut 1023 0 0 0 0 ** ½ 1 2.5 20.5
18. Hauser,Bernd 1416 0 0 0 1 ½ ** 1 2.5 20.5
19. Lackner,Andreas 1346 0 0 0 ** 1 2.0 20.5
20. Bock,Oswin 1295 0 0 0 0 0 ** 1 2.0 20.0
21. Schmidt,Rolf-Günt 942 0 0 +0 0 0 ** 1.0 21.0
22. Kükenbrink,Christ 1910 ½ ** 0.5 19.5

Inoffizielle DWZ-Auswertung – TOP-Performer sind:

  1. Jürgen Tolksdorf und Javier Miguel Zimmer erobern je 40 DWZ
  2. Helmut Schneider gewinnt 37 DWZ-Punkte hinzu
  3. Klaus Fuchs erreicht 18 DWZ-Punkte Zuwachs
  4. Michael Drzasga schafft noch 17 DWZ-Punkte plus
Inoffizielle Turnierauswertung nach  D W Z
Nr Teilnehmer Ro Niv W We n E / J Rh Rn Diff
1. Niemann,Peter 2074 1691 3.5 4.73 6 30 / 15 1748 2047 -27
2. Hahn,Matthias 2073 1811 5.0 5.41 7 30 / 15 1969 2065 -8
3. Oberbarnscheidt,L 2034 1858 4.0 4.07 6 30 / 15 1983 2033 -1
4. Freisen,Thomas 1996 1785 5.0 4.83 7 30 / 15 1943 1999 3
5. Drzasga,Michael 1945 1824 5.0 4.23 7 29 / 15 1982 1962 17
6. Kükenbrink,Christian * 1910 1402 0.5 0.96 1 28 / 15 1898 -12
7. Schmidt,Ralph 1898 1763 5.0 4.40 7 28 / 15 1921 1911 13
8. Barth,Hans-Joachi 1693 1413 4.0 4.61 6 23 / 15 1538 1677 -16
9. Boxberg,Marc 1668 1586 3.0 3.58 6 23 / 15 1586 1653 -15
10. Hoffmann,Klaus 1623 1661 3.5 3.07 7 22 / 15 1661 1634 11
11. Gausmann,Thomas 1621 1493 4.0 4.16 7 22 / 15 1543 1617 -4
12. Tolksdorf,Jürgen 1604 1818 3.5 2.02 7 22 / 15 1818 1644 40
13. Hoffmann,Gary 1580 1625 3.0 3.25 7 21 / 15 1575 1573 -7
14. Zimmer,Javier Miguel * 1551 1713 3.0 1.68 5 21 / 15 1785 1591 40
15. Böcher,Joachim 1481 1461 3.0 2.62 5 20 / 15 1533 1493 12
16. Hauser,Bernd 1416 1459 2.5 2.80 6 19 / 15 1402 1407 -9
17. Fuchs,Klaus 1402 1604 2.5 1.93 6 19 / 15 1547 1420 18
18. Lackner,Andreas 1346 1456 1.0 1.58 4 18 / 15 1263 1325 -21
19. Bock,Oswin 1295 1351 1.0 2.59 6 19 / 15 1078 1245 -50
20. Kümmel,Hans-Jürgen 1286 1471 1.5 1.77 6 19 / 15 1278 1278 -8
21. Schneider,Helmut 1023 1489 1.5 0.48 6 16 / 15 1296 1060 37
22. Schmidt,Rolf-Günt 942 1563 0.0 0.23 5 27 / 15 886 937 -5

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.