Bericht zum Training

Gestern erschienen 14 Aktive zu meinem Training. Thema: „(KIA) Königsindischer Angriff (nicht nur) gegen die Französische Verteidigung“. Zuerst stellte ich anhand der Partie Fischer – Mjagmarsüren 1967 (Notation mit 8 Stellungsbildern) im Schnelldurchlauf die Gefahren für Schwarz durch den Königsindischen Angriff dar.
Ilja Zaragatski stellte danach das Thema allgemeiner dar, in seinem 12 min Video Der Königsindische Angriff in der Französischen Verteidigung .

Wir kamen nach ca. 30 min zum Hauptteil. Daniel King zeigte uns im chessbase Video (PowerPlay 22 Ein Repertoire für Schwarz) anhand der Muster-Blitz-Partie Giri – Svidler 2014 in seinem 11. Kapitel, dass auch Schwarz Siegchancen gegen KIA hat, wobei Herr King den Aufbau (von Svidler) mit g6, Lg7 und Sf6 favorisiert.

Das Training dauerte etwa 90 min, insbesondere beim letzten Teil waren wieder alle gefordert in dem interaktiven Video hin und wieder die besten Züge zu finden.
Ich hoffe allen hat es so viel Spaß gemacht wie mir. B-Trainer Michael Drzasga

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.