Höntrop II verliert gegen Aufstiegskandidat

Bezirksklasse BO 1. R.: Daheim gegen SF Springer BO gab es eine etwas zu hohe 2,5 : 5,5 Niederlage. Nur Klaus gewann.

Die Gäste reisten mit ihrer Stamm-ACHT an, hingegen musste bei uns Jürgen einspringen, da Michael an Brett 4 fehlte. Mit 4 Spielern über 1700 wurden die Gäste ihrer klaren Favoriten-Stellung gerecht, auch wenn unser Käptn, der aus Termingründen fast nicht gespielt hätte, einen ganzen Zähler „entführte“…

Einzelergebnisse

Br SG Höntrop 2 1521 SF Springer BO 1 1703 2,5:5,5
1 9 Hoffmann, Gary 1550 1 Kaden, Uwe 1874 0:1
2 10 Hoffmann, Klaus 1578 2 Zuri, Rahim 1760 1:0
3 11 Vollersen, Olaf 1572 3 Sandorf, Lutz 1798 0:1
4 13 Böcher, Joachim 1506 4 Bacaksiz, Bilal 1578 0:1
5 14 Weyers, Lothar 1503 5 Wotenick, Andreas 1727 ½:½
6 15 Raneberg, Hans-Peter 1472 6 Lietz, Werner 1645 ½:½
7 16 Müller, Mathias 1430 7 Freriks, Robert 1579 ½:½
8 17 Tolksdorf, Jürgen 1557 8 Vesper, Martin 1662 0:1

Bericht vom Käptn:

Mit „Ersatz“ gab es eine Auftaktniederlage gegen den Aufstiegsfavoriten Springer 1.
Das 2,5:5,5 fiel ein wenig zu deutlich aus. Trotz im Durchschnitt mit ca. 200 Punkten weniger, schlugen wir uns ganz beachtlich.
Was zu Beginn auffällig war: Es standen viele Italiener auf dem Brett, oder zumindest Eröffnungen, die sehr daran erinnerten. Leider konnten wir nicht wie erhofft ausreichend Kapital daraus schlagen. Gary hatte zwar frühzeitig einen Plusbauern, stand aber immer ein wenig unter Druck, Mathias ebenfalls mit Mehrbauer sah lange als der potentielle Sieger aus, wickelte dann aber in ein remisverdächtiges Turm mit ungleichen Läufern Endspiel ab. Olaf stand, fast wie gewohnt sehr schnell mit zwei Minusbauern da, konnte Figurenverlust nicht mehr verhindern und gab als erster seine Partie verloren.
Während dessen hielten sich die anderen recht ordentlich, Achim hatte ein kompliziertes Mittelspiel mit vielen taktischen Möglichkeiten, die er wohl nicht zu seinen Gunsten nutzen konnte. Wie er genau verlor, konnte ich leider nicht mitverfolgen.
Ich war zu sehr mit meiner Partie beschäftigt, da mein Gegner eine recht passive Eröffnung wählte und ich dadurch deutlichen Entwicklungsvorteil erlangte und er dann auch noch in die entgegen gesetzte Richtung rochierte, war es nur noch eine Frage der Zeit, wann mein Angriff durchschlagen würde.
Nachdem Hans-Peter sich nach ausgeglichener Partie auf ein Remis einigte und Jürgen seinem Gegner nach Damentausch in einem Endspiel mit gleichen Läufern und je einem Turm bei einem entfernten Freibauern für Jürgen Remis anbot, schien zumindest ein 4:4 noch in Reichweite. Lothar stand mit Mehrbauern im Turmendspiel recht gut und Gary hätte (nach eigener Aussage) einen weiteren Bauern gewinnen können.
Aber es kam mal wieder anders. Jürgens Gegner lehnte das Remis ab, wohl zu Recht wie das Ergebnis zeigt, Gary verlor eine Figur, ohne den zweiten Bauern zu gewinnen und gab auf. Mathias spielte Remis und schon hatten unsere Gegner 5 Punkte auf der Habenseite. Immerhin konnte Klaus zwei Bauern erobern, einen davon auf die 7.Reihe bringen, durch diverse Mattdrohungen die gegnerische Dame erobern und stand in einem Endspiel mit Dame und zwei Läufern plus drei Bauern gegen Läufer und Turm. Aber sein Gegner wollte es sich bis zum Ende zeigen lassen. Hat er dann auch bekommen.
Als ich dann leider wegen anderer Termine gehen musste, spielte nur noch Lothar, sicherlich mit guten Aussichten, aber letztendlich einigte auch er sich auf Remis.
Es kann also für die nächsten Runden nur noch besser werden und wie es scheint sind unsere Aussichten für die nächsten Runden gar nicht so schlecht.
Also hoffen wir das Beste!
Gruß Klaus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.