Oster-Blitz online

Traditionell richtet die SG Höntrop für seine Mitglieder Gründonnerstag ein Osterblitz-Turnier aus, nachdem jedes Mitglied einen meist schokoladigen Preis gewinnt. Aufgrund der aktuellen Situation wurde es in diesem Jahr online per lichess ausgerichtet.

Das sonst auf den Vereinsabenden das Oster-Blitz-Turnier mit der 5-Sekunden Uhr ausgerichtet wird, versuchten wir, nach Ludgers Anregung, mit 15 Sekunden und 5 Sekunden Bonus per lichess dieser Bedenkzeit nahe zu kommen.

Trotz des Aufrufes unseres Vorsitzenden Burkhard Koch, war die Teilnehmerzahl mit 8 Spielern leider etwas gering, aber das ließ die Teilnehmer nicht minder Freude an dem Turnier empfinden.

Liebe Vereinskollegen,
 
nachdem Corona bereits unser traditionelles Weihnachts-Blitzen gekillt hat, wollen wir dem Virus an Ostern ein Schnippchen schlagen und das
TRADITIONELLE OSTEREIER-BLITZEN
stattfinden lassen. Ganz genauso wie in der Vergangenheit geht es nicht, aber wir kommen unserem geliebten 5-Sekunden-Blitzen sehr nahe. Zu allerst:
ES GIBT WIEDER PREISE ZU GEWINNEN!
Alle Teilnehmer erhalten wie gewohnt schöne Osterpreise und es wird wieder nach der Reihe ausgesucht. Das machen wir am ersten Spielabend nach Ende des Lockdown (möge es nicht mehr lange dauern bis dahin [aber Schokolade hält ja lange]). Zweitens: auch die beliebte Bedenkzeit-Regelung können wir fast wieder anwenden: dieses Jahr spielen wir online bei lichess mit
15 SEKUNDEN ANFANGSBEDENKZEIT und 5 SEKUNDEN Bonus pro Zug. Na, das ist doch was !?
 
Seid Donnerstag dabei!
 
Schöne Grüße!
Burkhard

Vor dem Turnier musste leider Peter (Zaphiro) absagen, unser langjähriges Mitglied, der bereits vor 4 Jahren an die Oste, nahe Cuxhaven verzog, war in den letzten Monaten bei fast jedem Online-Turnier dabei, klasse Peter. 2 Stunden dauerte das Oster-Blitz-Turnier auf lichess und Ludger (obi64), unsere Nummer 1, legte gleich in Runde 1 mit einem Sieg gegen mich (drzdrz) los, obschon ich gut stand, aber dann übel patzte. So hatte er gleich die Nummer 2 erwischt. Aber Vize-Vorsitzender Volker (Bodali) bremste ihn abrupt in Runde 2 und auch Runde 3 konnte Volker gewinnen. Das konnte ihm nur noch Burkhard (SGH47Koch) nachmachen und die beiden heimsten als erste die ersehnten 4 Punkte für einen Sieg ein, die man bekommt, wenn man mindestens dreimal hintereinander gewinnt.

Als mich Ludger auch in unserer zweiten Partie klar besiegte, dachte ich, heute geht es wohl höchstens um Platz 2, aber im Turnierverlauf sollte ich noch weitere 4 Mal auf Ludger treffen und nach zwei Siegen und zwei Remis konnte ich unser Duell im Turnier ausgeglichen gestalten. Aber auch Achim (abba66), der Platz 4 erreichte, ist immer gefährlich und er versetzte mir meine dritte Niederlage. Aber auch Ludger verlor nochmal gegen Volker.

Da mir eine lange Siegesserie gelang und insgesamt 9 Mal 4 Punkte auf mein Konto kamen, konnte ich am Ende doch klar das Turnier vor Ludger und Volker gewinnen, die beide 5 Mal 4 Punkte einheimsen konnten.

Nach gut einer Stunde merkte man, dass so langsam die Konzentration schwand und manch gute Chance ausgelassen wurde. Aber es gab auch andere Probleme, Burkhard verlor zwei Partien unangenehm, da sich sein „Netz“ verabschiedete. Das bremste höhere Tabellenränge und er kam auf Platz 5.

Oswin (jeremia08) ist auch gegen die stärkeren Spieler immer gut für eine Überraschung, so hätte Burkhard fast noch erreicht, aber am Ende blieb ihm Platz 6. Neuzugang Dennis (RupyGambit) blieb nur knapp hinter ihm und kam auf Platz 7 ins Ziel. Unser Nestor Helmut (HelmutStephan) gelang mit 25 die meisten Partien, aber die zwei Stunden waren wohl auch für ihn ein wenig lang, er kam auf Platz 8.

Ich denke, dass es allen Spaß gemacht hat und die Preise gibt es dann beim 1. „realen“ Vereinsabend in der Hönnebecke!

Oster-Blitz