Höntrop 1 siegt im 4er-Pokal

Daheim gegen Hattingen 1 gelang in der 1. Runde des Bezirks-Mannschaftpokals ein klarer 3 : 1 Sieg.

Erfreuliches Ergebnis, insbesondere, da der Kampf nach 130 Minuten endete. So konnten alle den 5-Uhr Tee noch rechtzeitig genießen

BSG Höntrop 11905SV Hattingen 115523:1
11Oberbarnscheidt,Ludger19888Marzioch, Ingolf1670½:½
22Peters, Michael19471001Deutschmann,Jürgen16271:0
33Rostek, Jörg189110Oldenburg, Ludger1549½:½
44Jedner, Volker179211Böcker, Marcus13611:0

Insgesamt nehmen 16 Mannschaften am 4er-Pokal teil, aufgrund von Corona, wird das Turnier leider in diesem Jahr nicht zentral ausgerichtet. Die Ergebnisse:

SV Bochum-Linden 1Sport Union Annen 13:1
SG Höntrop 1SV Hattingen 13:1
SG Witten 1SF Springer Bochum 12:2
Bochumer SV 1SV Welper 13,5:0,5
SC Gerthe – Werne 1SG Winz-Baak 14:0 (kampflos)
SG Bochum 1SG Höntrop 214.11.2021 14:00 Uhr
SV Günnigfeld 1SV Welper 33:1
SG Bochum 2SV Welper 22:2

Offene Höntroper VM – Runde 1

16 Spieler nehmen an unserer Offenen Vereinsmeisterschaft auf unseren Vereinsabenden donnerstags teil. Damit wurde die maximale Anzahl erreicht, die während der Corona-Vorgaben erlaubt ist.
Leider musste sich Jan Birkemeyer aufgrund von Corona in Quarantäne begeben, so wird die Partie zwischen ihm und Ludger Oberbarnscheidt vielleicht noch nachgeholt, wenn sie sich vor der Runde 2 am 02.12.21 auf einen Termin einigen können. Somit ist die 2. Runde auch noch nicht ausgelost.

TeilnehmerTeilnehmerErg
19.Kurth, Robert ()1.Kiese, Matthias ()0 – 1 
22.Oberbarnscheidt, Ludger ()10.Birkemeyer, Jan () –  
311.Knott, Karl-Heinz ()3.Morawietz, Manuel ()0 – 1 
44.Peters, Michael ()12.Dietz, Christian ()1 – 0 
513.Incioglu, Emin ()5.Tolksdorf, Jürgen ()0 – 1 
66.Wieschermann, Axel ()14.Roßbach, Sebastian ()½ – ½ 
715.Rupieper, Dennis ()7.Weyers, Lothar ()0 – 1 
88.Weiher, Michael ()16.Schneider, Helmut ()1 – 0 

In Runde 1 gab es nur eine Überraschung, denn der nominell an 6 gesetzte Axel Wieschermann konnte seine Partie gegen Sebastian Roßbach, den DWZ- und einzigen vereinslosen Spieler im Feld, nicht gewinnen. Ansonsten war die Paarung an Brett 1 am spannendsten, denn Robert Kurth griff seinen Vereinskollegen und Turnierfavoriten Matthias Kiese kompromisslos an. Er opferte Turm und Leichtfigur um den King des NRW Oberligisten an die Luft zu bekommen. Das gelang, aber Matthias Kiese verteidigte sich in der komplizierten Stellung umsichtig, so zeigte sich, dass sich sein ungestümer Gegner doch veropfert hatte. Auch die anschließende Analyse ergab keine Verbesserung für die Stellung des Angreifers.

Name DWZAVerein/Ort   
1.Prof. Dr. Kiese, Matthias  2154 E Bochumer SV 02     
2.Oberbarnscheidt, Ludger  1988 E SG Höntrop 47     
3.Morawietz, Manuel  1966 E SV Unna     
4.Peters, Michael  1947 E SG Höntrop 47     
5.Tolksdorf, Jürgen  1658 E SG Höntrop 47     
6.Wieschermann, Axel  1631 E SG Winz-Baak     
7.Weyers, Lothar  1547 E SG Höntrop 47     
8.Weiher, Michael  1537 E SG Höntrop 47     
9.Kurth, Robert  1364 E Bochumer SV 02     
10.Birkemeyer, Jan  1293 E Bochumer SV 02     
11.Knott, Karl-Heinz  1218 E SF Essen-Katernberg     
12.Dietz, Christian  1200 E SF Moers     
13.Incioglu, Emin  1200 E Bahn Schachclub Wupp     
14.Roßbach, Sebastian  1200 E vereinslos     
15.Rupieper, Dennis  1200 E SG Höntrop 47     
16.Schneider, Helmut  993 E SG Höntrop 47     
Das Teilnehmerfeld