DWZ ein Leben lang?

Kann man als Schachspieler wieder bei null anfangen, also bei einer DWZ von 0 oder 1200 oder einer anderen kleinen Zahl?
Diese Frage stellte sich mir, und nicht nur mir, anlässlich unserer laufenden Offenen Vereinsmeisterschaft. Die kurze Antwort lautet: ja, aber.
Der etwas längere Weg dorthin führt über die Wertungsordnung des Deutschen Schachbunds (DSB). Dort steht unter Punkt 6.1.1 kurz und knapp: „DWZ behalten ihre Gültigkeit“.
Aber eben doch nicht für immer, wie eine Nachfrage beim Wertungsreferenten des DSB ergab:
Hat ein Spieler 10 Jahre (Jugendliche: 5 Jahre) an keinem Turnier mit DWZ-Auswertung teilgenommen und ist er seit 10 Jahren (5 Jahren) kein Vereinsmitglied mehr, dann kann er verlangen, dass sein Datensatz und damit seine Wertungszahl beim DSB gelöscht wird (im auslösenden Fall war dies nicht gegeben).
Burkhard Koch 1. Vorsitzender der SG Höntrop 1947

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.