2. online Vereinsturnier

Gestern um 19:00 Uhr startete auf liches.org unser 2. online Turnier. Auf mehrfachen Wunsch wechselten wir nun zum Schnellschach 10 min + 3 Sek Bonus. Mit acht Teilnehmern waren diesmal schon ein wenig mehr im „Ring“, ich hoffe wir können das noch steigern.

Damit jeder auch wenigstens 5 Partien spielen konnte, wurde die Spielzeit erhöht auf zwei Stunden. In der Zeit hat Peter S. (Zaphiro) sechs und Oswin (jeremia08) gar zehn (!) Partien gespielt.

Am Ende setzte sich Ludger Oberbarnscheidt (obi64) knapp durch, obschon er in letzter Runde noch gegen Achim Barth (abba66) verlor. Die drei auf dem Treppchen erreichten die gleiche Punktzahl: 14.

Abschlusstabelle – Bild anklicken mit Link zu lichess.org

Ludger gewann berechtigterweise, nicht nur, weil er drei bzw. zwei Partien weniger gespielt hatte als Oswin Bock (jeremia08) und ich (Michael Peters drzdrz) auf dem Treppchen, sondern er fügte mir auch meine einzige Niederlage zu.

Die häufigste Paarung gestern war Oswin Bock (jeremia08) gegen Helmut Schneider (HelmutStephan), sie kam fünfmal zustande. Dafür gingen Oswin und Ludger sich aus dem Weg. Mit vier Partien waren Michael Peters (drzdrz) und Christoph Vander Stichelen (ChrisVS) beschäftigt.

Den „Turbo“, also die Punkteverdopplung, nutzten am besten Ludger und Oswin aus, sie bekamen jeweils 3 Punkte „geschenkt“.

1. online Vereinsturnier

Gestern um 19:30 Uhr startete auf liches.org unser 1. Blitzturnier online. Für den ein oder anderen war es noch etwas holprig in den Chat einzusteigen und leider „trauten“ sich auch nur sechs Mitspieler in den „Ring“. Auch das Aufgeben musste „gelernt“ werden, aber ich denke es war doch ein wiederholenswerter Einstieg.

Gestern blitzen wir mit 3 min + 2 Sek Bonus, aber ich denke wir werden auch ein Schnellschach-Turnier spielen.

Was ganz witzig ist, dass man jederzeit einsetzen oder auch pausieren kann, das System kreiert immer Paarungen zwischen den Anwesenden. So kann es allerdings auch passieren, dass man gegen einen Spieler mehrfach und gegen andere gar nicht gespielt hat.

Am Ende zählen die meisten Punkte und so war ich (drzdrz) der glückliche Sieger, da mir zwei Partien mehr als Peter Saphir (Zaphiro) gelangen. Peter ist somit aus Sicht der Gewinnrate (und Turnierleistung) der Sieger der Herzen.

Aber auch mit wenig Partien kann man aufs Treppchen kommen, das zeigte Oswin Bock (jeremia08), denn ihm gelang mit nur 4 Partien 8 Punkte und stürmte damit noch am Vielspieler Christoph Vander Stichelen (ChrisVS) vorbei, der gar elf Partien aufweisen konnte. (M. Peters)

Abschlusstabelle – Bild anklicken mit Link zu lichess.org

Wir sind auf lichess aktiv

Alle Mitglieder können sich über die kostenlose Schach-Internet-Plattform lichess.org über Gemeinschaft/Teams bei unserem neuen virtuellen Vereinsheim „SG Höntrop 1947“ anmelden.

Am „normalen“ Vereinsabend Donnerstag soll dann über unser virtuelles Vereinsheim am 26.03.2020 ab 19:30 Uhr ein Blitz-Turnier gespielt werden.

Meldet Euch an, dann werde ich Euch freischalten, Grüße Michael Peters.

Tipp – virtuelles Vereinsheim bei lichess anlegen