40. Sommerschach Sieger IM Mikhail Zaitsev


Erneut gewann IM Mikhail Zaitsev unser 40. Sommerschachturnier. Er siegte mit 1,5 Punkte Vorsprung und blieb als einziger Spieler ohne Niederlage.

Um Platz 2 wurde es in letzter Runde spannend. Punktgleich lagen IM Tobias Jugelt und Joachim Hengelbrock gleichauf. Joachim Hengelbrock machte in letzter Runde schnell Remis, seine Überraschung über zweimal Schwarz hintereinander konnte er nicht abschütteln. Als auch IM Tobias Jugelt Remis spielte, lag er knapp vorn. Nach und nach trafen die Partie-Ergebnisse ein, und immer wurde direkt für alle angezeigt, wie sich die neuen Ergebnisse auf die Buchholz aller auswirkt. Lange blieb IM Tobias Jugelt auf Platz 2. Erst als alle Ergebnisse eintragen waren eroberte Joachim Hengelbrock Platz 2, IM Tobias Jugelt blieb Platz 3.

Auf den Plätzen 4 bis 7 mit 6,0 Punkten folgten:
Hans Lotzien, Uwe Pewny, Dr. Jens Hinkmann und (damit bester Höntroper) Ludger Oberbarnscheidt

Die beste Buchholz aller Spieler erreichte Detlev Wolter (Bochumer SV), aber mit fünf Remis Partien, alle am zweiten Tag erspielt, reichte es „nur“ zu Platz 8, obschon vier Partien davon sehr umfochten waren und teils bis in die letzten Sekunden gingen.

Am 1. Tag hielt noch Thomas Bausch (Pulheimer SC) mit 3,5/4 Platz 3, aber am Finaltag gelangen ihm nur 1,5/5 und so kam er erst auf Platz 12 ins Ziel.

Eine Besonderheit war, dass Dr. Holger Wiemers nur an Tag 1 dabei sein konnte und für ihn am Finaltag Hans-Joachim Barth weiterspielen würde. Dieser Regelung hatten vor Beginn des Turnieres alle Spieler zugestimmt.

Die Preise gingen an
1. IM Mikhail Zaitsev  (Bochumer SV)
2. Joachim Hengelbrock (SG Bochum 31)
3. IM Tobias Jugelt    (SK Bremen-Nord)
4. Hans Lotzien        (Godesberger SK)
5. Uwe Pewny           (Bochumer SV)
6. Dr. Jens Hinkmann   (Bochumer SV)

Die DWZ-Ratingpreise gingen an:
bis DWZ 1900: Gregor Ring  (vereinslos)        5,0 Punkte Platz 17
bis DWZ 1600: Dennis Heile (Sport Union Annen) 4,5 Punkte Platz 21
Rangliste:  Stand nach der 9. Runde
Rang Teilnehmer Titel DWZ At Verein/Ort Pkte Buch SoB
1. Zaitsev,Mikhail IM 2382 Bochumer SV 8.0 51.5 45.25
2. Hengelbrock,Joachim 2271 SG Bochum 6.5 53.0 36.25
3. Jugelt,Tobias IM 2362 SK Bremen-Nord 6.5 51.0 34.75
4. Lotzien,Hans 2035 Godesberger SK 6.0 51.0 31.25
5. Pewny,Uwe 2189 Bochumer SV 6.0 50.0 29.50
6. Hinkmann,Jens,Dr. 1986 Bochumer SV 6.0 48.0 28.00
7. Oberbarnscheidt,Ludger 1968 SG Höntrop 6.0 46.5 29.25
8. Wolter,Detlev 2182 Bochumer SV 5.5 54.5 31.25
9. Ball,Jörg 1914 SC Listiger Bau 5.5 44.5 24.00
10. Sohlmann,Jan-Henning 2172 SV Welper 5.5 44.0 25.00
11. Winterkamp,Sascha 1955 SVG Plettenberg 5.5 44.0 24.25
12. Bausch,Thomas 2143 Pulheimer SC 5.0 48.0 21.75
13. Hüttemann,Karl-Heinz 1971 Dortmunder SV 5.0 45.5 22.50
14. Happe,Reinhold 2081 SV Hellern 5.0 45.5 21.75
15. Schmidt,Ralph 1926 SV Bochum-Linde 5.0 39.5 18.00
16. Wolf,Ulrich 2052 SV Wattenscheid 5.0 39.0 16.75
17. Ring,Gregor 1850 vereinslos 5.0 38.0 19.25
18. Jedner,Volker 1760 SG Höntrop 5.0 34.0 16.25
19. Jellinghaus,Lars 2170 Bochumer SV 4.5 43.5 20.25
20. Hoppe,Udo 1793 SV Ardeyhöhe 4.5 41.0 16.00
21. Heile,Dennis 1560 Sport Union Ann 4.5 38.0 16.75
22. Gausmann,Thomas 1698 SG Bochum 4.5 31.5 11.75
23. Karpenko,Nikolaj 1852 SV Hattingen 4.0 43.0 16.00
24. Gritzan,Ulrich 1787 SF Gelsenkirche 4.0 42.5 15.00
25. Klüting,Reiner 1873 SV Hemer 4.0 40.5 14.00
26. Nölle,Volker 1650 vereinslos 4.0 38.0 15.50
27. Conrad,Janis 1284 SV Welper 4.0 33.5 10.75
28. Böcher,Joachim 1480 SG Höntrop 4.0 29.5 8.50
29. Wiemers,Holger/
Barth,Hans-Joachim
1995/
1678
SV Empor Erfurt 3.5 41.0 13.75
30. Kowalzick,Uwe 1665 Velberter SG 3.5 36.5 12.00
31. Dick,Matthias 1994 SV Wattenscheid 3.5 29.5 8.00
32. Wastian,Mareike 1718 W SF Brackel 3.0 40.0 12.50
33. Tolksdorf,Jürgen 1603 SG Höntrop 3.0 35.0 8.00
34. Hielscher,Klaus-P 1719 SV Wattenscheid 3.0 30.5 4.50
35. Aufermann,Kevin 1204 SV Welper 3.0 29.0 5.50
36. Eul,Jakob 1294 SG Höntrop 2.0 28.5 5.75
37. Bock,Oswin 1441 SG Höntrop 1.5 29.0 2.00
38. Bonk,Udo 1450 vereinslos 1.0 31.5 2.00

Es folgen weitere Tabellen und Fotos Weiterlesen

Werbeanzeigen

40. Sommerschach – volle Hütte


Das Turnier wurde 1980 aus einer „Sommerlaune“ gestartet und jährt sich heuer zum 40. Male – unser Sommerschach-Turnier für Daheimgebliebene.

Bis vor wenigen Jahren fand das Turnier noch an drei aufeinanderfolgenden Freitagen statt, ist aber seit 2012 auf zwei Termine gekürzt.
Lothar Weyers erinnert sich, dass das Turnier 1980 mit wenigen Teilnehmern begann, aber darunter war auch Otto Borik, das führte dazu, dass im Jahr darauf schon deutlich mehr Teilnehmer kamen.

Da wir kurzfristig auf den Donnerstag wechseln mussten, befürchteten wir, dass wohl weniger Teilnehmer sich anmelden würden. Jedoch wurden wir positiv überrascht und fast hätten wir Teilnehmer ablehnen müssen, da für mehr als 40 Teilnehmer der Platz eng wird, aber auf alle Fälle Tische und Stühle fehlen.

Am Ende waren es 37 Spieler und eine Spielerin aus denen das 38-köpfige Teilnehmerfeld bestand. Darunter 32 Gäste aus 20 verschiedenen Vereinen. Die stärkste Delegation nach dem Gastgeber stellt der Bochumer SV mit fünf Spielern, SV Wattenscheid und SV Welper sind mit je drei Spielern vertreten.
Die weitesten Anreisen hatten IM Tobias Jugelt vom SK Bremen-Nord und Dr. Holger Wiemers vom SV Emport Erfurt.

Mit elf Spielern über DWZ 2000 und acht mit einer ELO über 2200, davon zwei IM über 2400 ELO, ist es denke ich das bestbesetzte Turnier jemals.

Nach vier der zu spielenden neun Runden stehen nicht wie erwartet die beiden IM an der Tabellenspitze, denn Joachim Hengelbrock konnte in Runde 3 IM Thomas Jugelt besiegen. Somit liegen zwei „Altbekannte“ allein mit 100% vorn:
Titelverteidiger IM Mikhail Zaitsev (Bochumer SV) und Joachim Hengelbrock (SG Bochum 31) führen das Feld an.
Mit einem halben Zähler Abstand liegt etwas überraschend Thomas Bausch (Pulheimer SC) auf Platz 3, vor den folgenden vier Spielern:
Detlev Wolter (Bochumer SV), IM Tobias Jugelt (SK Bremen-Nord), Uwe Pewny und Dr. Jens Hinkmann (beide Bochumer SV) folgen mit 3,0 Punkten auf den Plätzen 4 bis 7.

Momentan führen aus Sicht der DWZ-Ratingpreise:
DWZ unter 1900 Volker Jedner (SG Höntrop) mit 2,5 Punkten auf Platz 16 und
DWZ unter 1600 Dennis Heile (Sport Union Annen) mit 2,0 Punkten auf Platz 22. (Bericht M.Peters)

Rangliste:  Stand nach der 4. Runde
Rang Teilnehmer Titel DWZ At Verein/Ort Land Pkt Buch SoB
1. Zaitsev,Mikhail IM 2382 Bochumer SV RUS 4.0 17.5 12.50
2. Hengelbrock,Joach 2271 SG Bochum GER 4.0 17.0 12.00
3. Bausch,Thomas 2143 Pulheimer SC GER 3.5 16.0 10.00
4. Wolter,Detlev 2182 Bochumer SV GER 3.0 17.5 9.00
5. Jugelt,Tobias IM 2362 SK Bremen-Nord GER 3.0 15.5 7.00
6. Pewny,Uwe 2189 Bochumer SV GER 3.0 15.0 6.50
7. Hinkmann,Jens,Dr. 1986 Bochumer SV GER 3.0 14.5 6.00
8. Ball,Jörg 1914 SC Listiger Bau GER 2.5 17.0 7.00
9. Sohlmann,Jan-Henn 2172 SV Welper GER 2.5 15.0 6.25
10. Jellinghaus,Lars 2170 Bochumer SV GER 2.5 14.0 6.00
11. Wiemers,Holger,Dr 1995 SV Empor Erfurt GER 2.5 14.0 5.00
12. Lotzien,Hans 2035 Godesberger SK GER 2.5 14.0 4.75
13. Oberbarnscheidt,L 1968 SG Höntrop GER 2.5 13.5 5.00
14. Hüttemann,Karl-He 1971 Dortmunder SV GER 2.5 13.0 5.00
15. Wolf,Ulrich 2052 SV Wattenscheid GER 2.5 11.5 3.50
16. Jedner,Volker 1760 SG Höntrop GER 2.5 11.0 3.00
17. Happe,Reinhold 2081 SV Hellern GER 2.0 14.0 4.00
17. Schmidt,Ralph 1926 SV Bochum-Linde GER 2.0 14.0 4.00
19. Klüting,Reiner 1873 SV Hemer GER 2.0 13.5 3.00
20. Winterkamp,Sascha 1955 SVG Plettenberg GER 2.0 13.0 3.50
21. Wastian,Mareike 1718 W SF Brackel GER 2.0 12.5 3.50
22. Heile,Dennis 1560 Sport Union Ann 2.0 11.0 3.50
23. Karpenko,Nikolaj 1852 SV Hattingen GER 1.5 14.5 4.00
24. Hoppe,Udo 1793 SV Ardeyhöhe GER 1.5 14.0 3.00
25. Conrad,Janis 1284 SV Welper GER 1.5 13.0 3.50
26. Kowalzick,Uwe 1665 Velberter SG GER 1.5 12.0 2.00
27. Ring,Gregor 1850 vereinslos 1.5 11.5 2.50
27. Nölle,Volker 1650 vereinslos 1.5 11.5 2.50
29. Dick,Matthias 1994 SV Wattenscheid GER 1.5 11.0 2.50
30. Tolksdorf,Jürgen 1603 SG Höntrop GER 1.5 10.5 1.50
31. Gritzan,Ulrich 1787 SF Gelsenkirche GER 1.0 13.0 1.50
32. Hielscher,Klaus-P 1719 SV Wattenscheid GER 1.0 12.0 1.50
33. Gausmann,Thomas 1698 SG Bochum GER 1.0 10.0 0.50
34. Eul,Jakob 1294 SG Höntrop GER 1.0 9.5 1.50
35. Böcher,Joachim 1480 SG Höntrop GER 1.0 9.5 0.50
36. Aufermann,Kevin 1204 SV Welper GER 1.0 9.0 0.50
37. Bonk,Udo 1450 vereinslos 0.0 10.0 0.00
38. Bock,Oswin 1441 SG Höntrop GER 0.0 9.0 0.00

Der 2. Tag am 22.08.19 startet mit folgender 5. Runde

Paarungsliste der 5. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Pkte TNr Teilnehmer Tite Pkte Erg
1 1. Zaitsev,Mikhail IM (4) 3. Hengelbrock,Joac (4)  –
2 9. Bausch,Thomas (3½) 2. Jugelt,Tobias IM (3)  –
3 8. Pewny,Uwe (3) 7. Wolter,Detlev (3)  –
4 6. Sohlmann,Jan-Hen (2½) 12. Hinkmann,Jens,Dr (3)  –
5 16. Wolf,Ulrich (2½) 4. Oberbarnscheidt, (2½)  –
6 5. Jellinghaus,Lars (2½) 26. Jedner,Volker (2½)  –
7 15. Hüttemann,Karl-H (2½) 10. Lotzien,Hans (2½)  –
8 18. Ball,Jörg (2½) 14. Wiemers,Holger,D (2½)  –
9 11. Happe,Reinhold (2) 20. Klüting,Reiner (2)  –
10 17. Winterkamp,Sasch (2) 32. Heile,Dennis (2)  –
11 19. Schmidt,Ralph (2) 28. Wastian,Mareike (2)  –
12 13. Dick,Matthias (1½) 25. Kowalzick,Uwe (1½)  –
13 21. Karpenko,Nikolaj (1½) 31. Tolksdorf,Jürgen (1½)  –
14 22. Hoppe,Udo (1½) 30. Nölle,Volker (1½)  –
15 37. Conrad,Janis (1½) 24. Ring,Gregor (1½)  –
16 23. Gritzan,Ulrich (1) 33. Aufermann,Kevin (1)  –
17 34. Böcher,Joachim (1) 27. Hielscher,Klaus- (1)  –
18 29. Gausmann,Thomas (1) 38. Eul,Jakob (1)  –
19 36. Bock,Oswin (0) 35. Bonk,Udo (0)  –

Es folgen Teilnehmerliste, Fortschrittstabelle und Fotos Weiterlesen

40. Sommerschach bisherige Teilnehmer

Bisher gibt es 16 Voranmeldungen für unser 40. Sommerschach-Turnier
gespielt wird am 15. und 22.8.19 in der Hönnebecke 53.

Name                  Verein                 DWZ
Detlev Wolter         Bochumer SV 02         2182
Mikhail Zaitsev       Bochumer SV 02         2375
Dr. Jens Hinkmann     Bochumer SV 02         1986
Uwe Pewny             Bochumer SV 02         2189
Lars Jellinghaus      Bochumer SV 02         2170
Karl-Heinz Hüttemann  Dortmunder SV          1967
Mareike Wastian       SF Brackel             1780
Dr. Holger Wiemers    Empor Erfurt (ex BO31) 1995
Thomas Gausmann       SG Sochum 31           1698
Ulrich Gritzan        SF Gelsenkirchen       1767
Matthias Dick         SV Wattenscheid        1994
Udo Bonk              vereinslos         ca. 1450
Achim Böcher          SG Höntrop             1480
Oswin Bock            SG Höntrop             1441
Jürgen Tolksdorf      SG Höntrop             1603
Jakob Eul             SG Höntrop             1294

Die Liste wird demnächst noch aktualisiert.

Sommerschachturnier Terminänderung 15.+22.8!

Leider müssen wir unser Sommerschachturnier auf die Donnerstage 15. und 22.08.2019 vorverlegen, da an den ursprünglichen Terminen unser Spiellokal anderweitig benötigt wird.

Auch Ausweichversuche an unsere alten Spielstätten scheiterten, somit mussten wir von unserem üblichen Termin Freitag auf Donnerstag wechseln!

Die neue Ausschreibung

40. Sommerschachturnier 2019

 

Sommerschachturnier 16.+23.8

In den Sommerferien findet für die Daheimgebliebenen nun zum
40. Male unser Sommerschachturnier statt!

An den beiden Freitagen 16. und 23. August 2019 werden insgesamt 9 Runden Schnellschach gespielt.

Am 16.8 bitte bis 18:45 Uhr zur Anmeldung erscheinen, Start ist an beiden Tagen 19 Uhr.

Spielort: Jugendzentrum Falkenheim, In der Hönnebecke 53, 44869 BochumWattenscheid-Höntrop, Nähe S-Bahnhof Höntrop

Weitere Informationen: 40. Höntroper_Sommerschachturnier_2019 (PDF)

Zaitsev souverän – Platz 2 bis 7 umkämpft

Unser diesjähriges 39. Sommerturnier ist beendet.

IM Mikhail Zaitsev verteidigt souverän seinen Titel und gewinnt mit 8,5 Punkten aus den 9 Runden. Am Ende hatte er 1,5 Punkte Vorsprung und gab nur gegen Joachim Hengelbrock ein Remis ab, aber die Nummer 2 von Tag 1 musste hart kämpfen um diesen Platz zu verteidigen. Mit insgesamt vier Remis blieb er einen halben Zähler vor Karl-Heinz Hüttemann.

Damit ging es „nur“ noch um das letzte Preisgeld oder Platz 4. Das war hart umfochten, sechs Spieler hatten eine Runde vor Schluss noch Chancen: Ludger Oberbarnscheidt, Michael Drzasga (beide 5,5 Punkte), Volker Nölle, Ralph Althoff, Ralph Schmidt und Jürgen Tolksdorf (alle 5,0 Punkte).

Am Ende reichte es mit 6,0 Punkten hauchdünn für Michael Drzasga, er blieb knapp vor seinem Vereins- und Teamkollegen Ludger Oberbarnscheidt, der erst durch die zweite Feinwertung auf Platz 5 verwiesen wurde. Auch Ralph Schmidt erreichte 6,0 Punkte, kam nach Wertung aber „nur“ auf Platz 6.

Der Endstand aus Sicht der Preisgelder:
1. Mikhail Zaitsev      (Bochum 02)     8,5 Punkte
2. Joachim Hengelbrock  (SG Bochum)     7,0 Punkte
3. Karl-Heinz Hüttemann (Dortmunder SV) 6,5 Punkte
4. Michael Drzasga      (SG Höntrop)    6,0 Punkte

Klasse und deutlich über ihren Erwartungen spielten ein paar unserer Vertreter. Vorneweg müssen Hans-Joachim Barth (Startrang 14 – erreicht Platz 7) und Jürgen Tolksdorf (Startrang 19 – erreicht Platz 10) genannt werden, die auch die beiden Ratingpreise eroberten. Aber auch Lothar Weyers (Startrang 21 – erreicht Platz 13) konnte 5 Punkte erreichen und die 4,5 Punkte von Joachim Böcher sind auch aller Ehren wert.

Die Ratingpreise gewannen:
bis DWZ 1900: Hans-Joachim Barth (SG Höntrop) 5,5 Punkte
bis DWZ 1600: Jürgen Tolksdorf   (SG Höntrop) 5,0 Punkte

Tragisch lief Tag 2 für Klaus-Peter Hielscher, an Tag 1 konnte er noch Michael Drzasga besiegen und lag mit 3 aus 4 „oben“, doch an Tag 2 gelang ihm nur noch 1 Punkt, wobei er nicht nur in letzter Partie einen Sieg verschenkte.

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 9. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pkte Buchh SoBerg
1. Zaitsev,Mikhail 2479 2417 8s1 19w1 3s1 5w1 2s½ 4w1 6s1 7w1 9s1 8.5 51.0 47.50
2. Hengelbrock,Joachim 2279 2249 25w1 14s1 9w1 18s1 1w½ 6s1 5w½ 3s½ 4w½ 7.0 49.5 36.00
3. Hüttemann,Karl-Heinz 2099 2008 10w1 11s1 1w0 6s½ 18w1 14s1 8w1 2w½ 5s½ 6.5 51.0 33.00
4. Drzasga,Michael 2042 1984 13w1 18s0 8w1 11s1 10w1 1s0 14w1 5s½ 2s½ 6.0 50.0 31.00
5. Oberbarnscheidt,Ludger 2264 2002 16s½ 22w1 7s1 1s0 15w1 19w1 2s½ 4w½ 3w½ 6.0 50.0 29.50
6. Schmidt,Ralph 1953 1935 20s1 7w½ 16s1 3w½ 19s1 2w0 1w0 18s1 10w1 6.0 48.5 27.00
7. Barth,Hans-Joachim 1849 1692 30w1 6s½ 5w0 10s0 16w1 15s1 17w1 1s0 8w1 5.5 45.0 22.50
8. Nölle,Volker 1650 1w0 29s1 4s0 20w1 17s1 21w1 3s0 12w1 7s0 5.0 46.0 19.50
9. Althoff,Ralph 2038 2019 21s1 17w1 2s0 19w0 14w0 24s1 13w1 11s1 1w0 5.0 45.5 21.50
10. Tolksdorf,Jürgen 1557 3s0 27w1 17s1 7w1 4s0 12w½ 18s½ 23w1 6s0 5.0 44.0 21.00
11. Bömelburg,Hans-Jürgen 1709 27s1 3w0 20s1 4w0 13s1 18w½ 12s½ 9w0 15w1 5.0 42.5 20.50
12. Funke,Eckhard 1867 1817 26w½ 15s1 18w0 13s½ 25w1 10s½ 11w½ 8s0 19s1 5.0 38.5 20.50
13. Weyers,Lothar 1503 4s0 28w½ 22s1 12w½ 11w0 26s1 9s0 29w1 18w1 5.0 37.5 17.50
14. Nebel,Uwe 1890 1825 23s1 2w0 21s½ 16w1 9s1 3w0 4s0 15s0 22w1 4.5 44.0 18.25
15. Karpenko,Nikolaj 1968 1866 22s½ 12w0 28s1 21w1 5s0 7w0 19s1 14w1 11s0 4.5 40.0 16.75
16. Böcher,Joachim 1506 5w½ 26s1 6w0 14s0 7s0 22w½ 27s1 17s½ 21w1 4.5 39.5 16.50
17. Hoppe,Udo 1958 1840 24w1 9s0 10w0 26s1 8w0 25s1 7s0 16w½ 23s1 4.5 38.0 15.25
18. Hielscher,Klaus-Peter 1664 28s1 4w1 12s1 2w0 3s0 11s½ 10w½ 6w0 13s0 4.0 48.5 19.00
19. Radi,Günter 1896 29w1 1s0 25w1 9s1 6w0 5s0 15w0 21s1 12w0 4.0 44.5 14.50
20. Bonk,Udo 1450 6w0 30s1 11w0 8s0 26w0 28s0 24w1 27s1 29/+ 4.0 32.5 10.50
21. Vollersen,Olaf 1572 9w0 24s1 14w½ 15s0 23w1 8s0 22s1 19w0 16s0 3.5 38.0 12.75
22. Kümmel,Hans-Jürgen 1579 1396 15w½ 5s0 13w0 23w½ 27s1 16s½ 21w0 28s1 14s0 3.5 37.5 12.25
23. Koch,Heinrich-Dieter 1276 14w0 25s0 30w1 22s½ 21s0 29w1 26w1 10s0 17w0 3.5 31.0 8.75
24. Bock,Oswin 1365 17s0 21w0 27s0 30w1 29s1 9w0 20s0 25w1 28w½ 3.5 29.5 8.50
25. Gleim,Thorsten 1650 2s0 23w1 19s0 27w1 12s0 17w0 28w0 24s0 30s1 3.0 34.5 7.50
26. Aufermann,Kevin 1191 12s½ 16w0 29s½ 17w0 20s1 13w0 23s0 30w1 27w0 3.0 33.0 8.50
27. Schneider,Helmut 1041 11w0 10s0 24w1 25s0 22w0 30s1 16w0 20w0 26s1 3.0 32.0 7.50
28. Jbail,Bashar 18w0 13s½ 15w0 29w0 30s0 20w1 25s1 22w0 24s½ 3.0 31.0 10.75
29. Müller,Mathias 1430 19s0 8w0 26w½ 28s1 24w0 23s0 30w1 13s0 20/- 2.5 31.5 5.50
30. Aleid,Samer 7s0 20w0 23s0 24s0 28w1 27w0 29s0 26s0 25w0 1.0 31.0 3.00

Weitere Tabellen und Bilder Weiterlesen

38. Sommerschach 1. Tag – Favorit IM Zaitsev führt

Das deutlich erhöhte Preisgeld lockte in der Spitze acht Spieler über DWZ 2000, insgesamt fanden sich 22 Spieler ein.

Die ersten vier der insgesamt neun Runden beherrschte IM Mikhail Zaitsev, der sich damit anschickt unser Turnier zum fünften Male seit 2012 zu gewinnen. Einen halben Zähler hinter ihm liegt Ralph Sandkamp. Mit drei Punkten haben auch Karl-Heinz Hüttemann und Jevgenija Leveikina gute Chancen auf die Preisgelder.

Von Reinhold Happe (2,5 Punkte), der gegen die beiden Führenden zumindest ein Remis erobern konnte, werden wir am zweiten Tag wohl noch einiges hören und sicherlich auch von den etwas unglücklich gestarteten DWZ-Riesen Joachim Hengelbrock (2,5 Punkte) und Eugen Heinert (2,0 Punkte).

Aus Veranstalter-Sicht liegen mit 50% Jürgen Tolksdorf (Platz 11), Klaus Artz (Platz 12) und Joachim Böcher (Platz 14) noch aussichtsreich im Rennen.

Am 25.8 wird das Turnier gleich mit der Spitzenpaarung der beiden Führenden fortgesetzt, insgesamt treffen einige Tabellennachbarn in Runde 5 aufeinander.

Foto von Burkhard Koch

Auch an Tag zwei (Freitag 25.08.17 ab 19 Uhr) sind Zuschauer gern gesehen: Pfarrheim St. Nikolaus; Westenfelder Str. 119; Bochum-Wattenscheid.

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 4. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer NWZ 1 2 3 4 5 Pkte Bhh
1. Zaitsev,Mikhail 2422 12w1 3s1 10w1 5s1 2w 4.0 9.5
2. Sandkamp,Ralph 2215 11w1 7s1 5w½ 10s1 1s 3.5 9.0
3. Hüttemann,Karl-Heinz 2035 19s1 1w0 9s1 11w1 4s 3.0 9.5
4. Leveikina,Jevgenija 2035 17w1 10s0 14w1 12s1 3w 3.0 7.0
5. Happe,Reinhold 2091 14w1 13s1 2s½ 1w0 6s 2.5 11.5
6. Hengelbrock,Joachim 2251 16s½ 15w½ 8w1 7s½ 5w 2.5 8.0
7. Breidenbach,Olaf 1956 21s1 2w0 18s1 6w½ 9s 2.5 7.5
8. Wolf,Ulrich 2050 18s1 9w½ 6s0 20w1 15w 2.5 7.0
9. Hinkmann,Jens,Dr. 1980 22w1 8s½ 3w0 16s1 7w 2.5 7.0
10. Heinert,Eugen 2160 20s1 4w1 1s0 2w0 11s 2.0 11.5
11. Tolksdorf,Jürgen 1604 2s0 19w1 13s1 3s0 10w 2.0 9.5
12. Artz,Klaus 1844 1s0 16w1 17s1 4w0 13s 2.0 9.0
13. Sain,Mladen 15s1 5w0 11w0 18s1 12w 2.0 7.5
14. Böcher,Joachim 1481 5s0 21w1 4s0 19w1 17s 2.0 7.0
15. Löffelbein,Klaus 1855 13w0 6s½ 16w½ 17w1 8s 2.0 6.5
16. Nölle,Volker 1650 6w½ 12s0 15s½ 9w0 20s 1.0 9.0
17. Eul,Jakob 1344 4s0 20w1 12w0 15s0 14w 1.0 8.0
18. Bonk,Udo 1400 8w0 22s1 7w0 13w0 21s 1.0 7.5
19. Bock,Oswin 1295 3w0 11s0 21w1 14s0 22s 1.0 7.5
20. Vollersen,Olaf 1556 10w0 17s0 22w1 8s0 16w 1.0 6.0
21. Schneider,Helmut 1023 7w0 14s0 19s0 22w½ 18w 0.5 6.0
22. Kümmel,Hans-Jürgen 1286 9s0 18w0 20s0 21s½ 19w 0.5 5.0

Schon mal vorab die Paarungen der 5. Runde:

Paarungsliste der 5. Runde
TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte
1 1. Zaitsev,Mikhail (4) 3. Sandkamp,Ralph (3½)  –
2 7. Leveikina,Jevgen (3) 8. Hüttemann,Karl-Heinz (3)  –
3 2. Hengelbrock,Joachim (2½) 5. Happe,Reinhold (2½)  –
4 9. Hinkmann,Jens,Dr (2½) 10. Breidenbach,Olaf (2½)  –
5 6. Wolf,Ulrich (2½) 11. Löffelbein,Klaus (2)  –
6 14. Tolksdorf,Jürgen (2) 4. Heinert,Eugen (2)  –
7 22. Sain,Mladen (2) 12. Artz,Klaus (2)  –
8 18. Eul,Jakob (1) 16. Böcher,Joachim (2)  –
9 15. Vollersen,Olaf (1) 13. Nölle,Volker (1)  –
10 21. Schneider,Helmut (½) 17. Bonk,Udo (1)  –
11 20. Kümmel,Hans-Jürgen (½) 19. Bock,Oswin (1)  –

Weiterlesen