Pokal / Blitz 2011/2012

Mannschaftspokal 2011 / 2012

SG Höntrop stellte als einziger Verein fünf Teams bei der Bezirks-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft!
17.12.11    Im Finale siegte SG Bochum 31 mit 2,5 : 1,5 gegen SV Wattenscheid.

27.11.11    4. Runde = Halbfinale                   … die erwarteten Teams konnten sich dann doch durchsetzen

SC Gerthe-Werne II
SV Hattingen II.
– SG Bochum 31
– SV Wattenscheid.
0,5 : 3,5
1,5 : 2,5    Hattingen im Schnitt 40 DWZ-Punkte besser
Entscheidung an Brett 1: Bakhmatov – Thiel 0:1

06.11.11    3. Runde = Viertelfinale
Leider ohne Beteiligung unserer Teams, aber der Vollständigkeit halber hier die Ergebnisse:

SG Bochum 31
SV Wattenscheid
SU Annen
SV Hattingen II
– SV Günnigfeld 1922
Freilos
– SC Gerthe 46 Werne II
– SV Linden
2,5 : 1,51,5 : 2,5
2,5 : 1,5

16.10.11    2. Runde – zentraler Spielort: DRK-Heim, Sommerdellenstr. 26, 44866 BO-Wattenscheid
Erst nach über viereinhalb Stunden kippt der Kampf, der eigentlich klar gewonnen war…

SG Höntrop I
Ludger O (S)
Detlev W (W)
Jörg R (W)
Eckhard F (S)Ruhr-Uni Bochum
SV Hattingen I
SU Annen I
SG Höntrop I
SV Welper 1922 I
SV Linden 1922 I
SV Wattenscheid
– SV Hattingen II
GM Schleining, Z. (2287)
Hütte, S.                (1977)
Jonker, M              (2262)
Karpenko, N.K.     (1717)- SG Bochum 31
– SC Gerthe 46 Werne II
– SG Witten I
– SV Hattingen II
– SV Günnigfeld 1922 I
– SV Günnigfeld 1922 II
– SV Linden 1922 II
1,5 : 2,5
0 : 1  In komplexer Zeitnotstellung verpasste Ludger das Remis
1 : 0
r
0 : 1  In gewonnener Zeitnotstellung griff Eckhard fehl1,5 : 2,51,5 : 2,5
3 : 1
1,5 : 2,5
1,5 : 2,5
4 : 0
3,5 : 0,5

04.09.11    1. Runde – zentraler Spielort: Sehr kurzfristig sprangen wir als Ausrichter ein
Das war schon eine tolle Atmosphäre daheim bei uns im großen Saal in der Emilstraße!

Bezirks_4er_Pokal_2011_2012_HP

Leider kam aber nur unsere erste Mannschaft weiter und das obschon die Zweite wirklich nicht schlecht besetzt war,
aber so geht es leider schon Mal. Unsere Dritte ist denkbar knapp gescheitert. Hingegen hatten die Vierte und Fünfte
gegen die (nicht TOP-besetzten) Regionalligisten keine Chance, dabei schaffte allerdings Jakob sensationell ein
Unentschieden gegen einen über 400 DWZ-Punkte besseren Spieler, aber sehen Sie selbst:

SG Höntrop I
Ludger O (S)
Detlev W (W)
Jörg R (W)
Michael D (S)SG Höntrop II
Sascha W (S)
Milenko S (W)
Bernd F (W)
Klaus A (S)SG Höntrop III
Magnus M (S)
Burkhard K (W)
Ulrich Q (W)
Klaus H (S)SG Höntrop IV
Wolfgang S (S)
Peter R (W)
Olaf V (W)
Jakob E (S)SV Hattingen (RegionalLig)
Lindner        (1973)
Marx            (1968)
Schwager    (1871)
Schreiber    (1759)
– SG Winz-Baak 48 (BezOberLig)
Kraus             (1792)
Groß              (1761)
Kotzem           (1773)
Nigay              (1791)- SG Witten (BezOberLig)
Bortel              (1821)
Baldszun         (1796)
Hustert, V.       (1896)
Stephan          (1800)- SV Günnigfeld 1922 II (BezLig)
Brandhoff        (1810)
Scholzuk          (1709)
Kükenbrink      (1640)
Wündisch        (1601)- SV Welper 1922 (RegionalLig)
Füllgrabe         (2311)
Schaller, T.      (1996)
Schaller, F.      (1791)
Leimkühler, D  (1827)- SG Höntrop V
Hans-Jürgen K (W)
Hans-Peter R (S)
Helmut S (S)
Heinrich-Dieter K (W)
3,5 : 0,5
r
1-0
1-0
1-01,5 : 2,5
0-1
0-1
+-
r2 :  2     4 : 6 BW
0-1
r
1-0
r0,5 : 3,5
-+
0-1
0-1
r4 :  0
1-0
1-0
1-0
1-0

Wie erwartet konnte sich unsere Erste Mannschaft klar durchsetzen, aber leider ist trotzdem nur ein Team weiter.

Die 14 Ergebnisse der 1. Runde:

SG Bochum 31
SG Höntrop 1947 IV
SV Linden 1922 I
SG Höntrop 1947 I
Post SV Bochum
SV Günnigfeld 1922 III
SV Günnigfeld 1922 I
SV Hattingen II
SC Gerthe 46 Werne II
SV Wattenscheid
SC Dolce Vita 93
SG Höntrop 1947 II
SV Hattingen I
SG Höntrop 1947 III
– SF Springer Bochum
– SV Welper 1922
– SC Gerthe 46 Werne I
– SV Winz-Baak 1948 I
– SU Annen I
– SV Linden 1922 II
– SU Annen II
– SC Gerthe 46 Werne III
– Witten-Stockum 1945
– SV Welper 1922 II
– Ruhr-Uni Bochum
– SG Witten I
– SG Höntrop 1947 V
– SV Günnigfeld 1922 II
  4  :  0
0,5 : 3,5
3  :  1
3,5 : 0,5
0  :  4   kampflos
1,5 : 2,5
2,5 : 1,5
3  :  1
4  :  0
3,5 : 0,5
1,5 : 2,5
1,5 : 2,5
4  :  0
2  :  2   4 : 6 BW

Mannschaftsblitz 2011 / 2012

Verbands-Ebene

Am 24.03.12 nahm unser Team am Verbands-Viererblitz in Oberhausen teil.
Unter den 17 teilnehmenden Teams, erreichten unsere Spieler bei 16 Partien
Ludger (8,5), Detlev (7), Jörg (9,5) und Bernd (7) mit 15 Punkten fast 50%
und damit den achtbaren 9. Platz.
Dabei gelangen Ludger an Brett 1 über 50%, das ist bei den Gegnern
sicherlich ein prima Ergebnis, aber auch die 9,5 Punkte von Jörg an Drei
lassen sich sehen – immerhin unser bester Punktesammler.
Damit konnten sie deutlich vor dem Bezirksmeister SC Ruhr-UNI Bochum
bleiben, die unsere Vier auch mit 2,5 : 1,5 besiegen konnten. Von den
starken Teams schlugen sie Castrop-Rauxel und erreichten gegen
Herne-Sodingen ein Remis.
Mülheim gewann knapp vor Bochum 02, Joachim Hengelbrock (BO 02)
erreichte die beste Einzelwertung (15 Punkte! an Brett 2), obschon die 14,5
Punkte von IM Daniel Hausrath von Mülheim an Brett 1, bzw. 14 Punkte von
IM Thomas Henrichs ebenfalls an Brett 1 für Hansa Dortmund, vielleicht
sogar höher zu bewerten sind.
Schade, dass BO 02 nur Vizemeister wurde, somit ist in der kommenden
Saison auf Bezirksebene kein Verein vorqualifiziert wodurch sich wieder nur
die ersten beiden Mannschaften für den Verband qualifizieren.

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 17. Runde
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt
1. 7. SV Mülheim-Nord 1 2317 14 2 0 30 – 2 52.0
2. 8. Bochumer SV 2268 14 1 1 29 – 3 48.5
3. 14. SC Hansa Dortmund 2304 11 4 1 26 – 6 46.0
4. 9. Oberhausener SV 1 2235 10 5 1 25 – 7 44.5
5. 17. SK Holsterhausen 2152 10 2 4 22 – 10 37.0
6. 16. SVg Hamm 2125 8 4 4 20 – 12 36.5
7. 3. sc lb essen 2083 7 4 5 18 – 14 35.0
8. 6. SK Herne-Sodingen 2105 7 3 6 17 – 15 33.0
9. 13. SG Höntrop 47 2107 6 3 7 15 – 17 32.0
10. 11. SV Castrop-Rauxel 2192 4 4 8 12 – 20 26.0
11. 15. SV Horst-Emscher 2017 5 1 10 11 – 21 24.0
12. 5. SC Hansa Dortmund 1728 4 2 10 10 – 22 24.0
13. 4. SC UNI Bochum 1978 2 5 9 9 – 23 25.0
14. 1. SV Erkenschwick 1928 4 1 11 9 – 23 20.0
15. 12. SV Mülheim-Nord 2 1983 2 4 10 8 – 24 25.0
16. 10. Oberhausener SV 2 2058 3 2 11 8 – 24 24.5
17. 2. SV Waltrop 1790 1 1 14 3 – 29 10.0

Bezirks-Ebene

Am 19.11.11 waren wir erneut Ausrichter der Bezirks-Team-Blitzmeisterschaft, leider fanden nur 5 (in Worten: fünf!!) Mannschaften den
Weg in die Emilstraße. Von den großen Favoriten war nur Bochum 02 angetreten, so hofften wir den Heimvorteil so nutzen zu können,
dass wir uns hinter dem Favoriten als Zweiter für die Verbandsmeisterschaften qualifizieren – aber es kam anders – spätes Happy-End.

Gleich im ersten Spiel der Hinrunde erhielten wir einen Dämpfer gegen Ruhr-Uni Bochum, wir verloren knapp, direkt danach auch wie
befürchtet gegen Bochum 02 und alles schien schon gelaufen zu sein. Siege gegen Linden und Gerthe liessen uns dann noch hoffen.
Zur Rückrunde waren wir nur knapp hinter Bochum 02 und Uni BO, denn Bochum 02 verlor sensationell 1:3 gegen Gerthe, die damit
ihren einzigen Sieg landen konnten. Es bestand also noch Hoffnung für uns in Sachen Qualifikation. Wieder gleich gegen Ruhr Uni –
hoch motiviert – und auch diesmal verloren wir. Das war es dann wohl, obschon wir direkt danach Bochum 02 und erneut Gerthe und
Linden bezwingen konnten, damit wurden wir zwar „Sieger der Rückrunde“, aber insgesamt reichte es trotzdem nicht.

Ruhr Uni Bochum wurde am Ende sogar Meister trotz zweier 0:4 Klatschen gegen Bochum 02! Gerthe schaffte in der Rückrunde gegen
beide (und auch gegen Linden) ein 2:2, leider konnte sie keinen der beiden besiegen, so blieb uns nur der unglückliche dritte Platz
nur durch zwei Brettpunkte hinter Bochum 02.

Wie sich erst viel später herausstellte: Wir sind trotzdem für den Verband qualifiziert, da der Verbandsmeister des
Vorjahres (Bochum 02) vorqualifiziert ist, somit sind wir also Nachrücker am 24.3 um 14 Uhr in Oberhausen dabei! (Ausrichter:
Oberhausener SV 1887, das Spiellokal ist die Gesamtschule Alt-Oberhausen, Mülheimerstr. 155, 46045 Oberhausen, Mensa,
Eingang neben der Aral-Tankstelle).

1. Ruhr-Uni Bochum
Bausch (2), Spieß (6), Peters (5), Grabe (3)
2. Bochum  02
Hengelbrock (5,5), Pewny (5), Fränkel (4), Hart (5,5)
3. Höntrop
Oberbarnscheidt (3,5), Wolter (3,5), Drzasga (5), Fitz (6)
4. Gerthe/Werne
Melmer (4,5), Brüggestraß (3), Berens (2,5), Steinke (2,5)
5. Linden
Schreck (4,5), Kandyba (2,5), Hochstein (3,5), Vorkötter (3)
5,5 – 16 Brettp.5,0 – 20 „5,0 – 18 „2,5 – 12,5

2,0 – 13,5

Wir spielten in der Aufstellung:
Ludger O …….(3,5 / 8)
Detlev W …….(3,5 / 8)
Michael D ……(5,0 / 8)   (mit) bestes Brett 3
Bernd F ………(6,0 / 8)     bestes Brett 4
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s