Herzlich willkommen!

Vereinsabend donnerstags 18:30 Uhr!

Spielort: Städtisches Jugendheim oder „Falkenheim“
.             In der Hönnebecke 53,   44869 BO-Wattenscheid  (über googlemaps)
Termine der Vereinsturniere 16/17          Unsere Teams und deren Termine 16/17

Wir – die SG Höntrop – suchen Verstärkung!

Insbesondere für unsere 1. Mannschaft in der Verbandsklasse SVR und für unsere  2. Mannschaft in der Bezirksklasse Bochum.      Grundsätzlich sind wir aber an Spielern aller Spielstärken interessiert, da wir noch weitere Mannschaften haben.

Freunde des Schachspiels sind willkommen! Hobbyspieler genauso wie Ehrgeizige, die  die  Herausforderung  suchen  und  unsere  Mannschaften verstärken möchten.

Wir zahlen weder Startgelder noch Fahrtkosten,  bieten aber nette  und  spielstarke Vereinskollegen. Es wäre schön, wenn Sie auch unseren Vereinsabend bereichern!

Schauen Sie doch donnerstags ab 18:30 Uhr bei einem Vereinsabend vorbei!

Open Info: SGler verschenken Punkte

Herner Stadtm 5.R: Achim siegt kampflos, ärgerlich da er trotzdem hin musste.

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2017 R.5:  Burkhard überspielte seinen Gegner ohne große Gegenwehr und irgendwann ging Material verloren, kurz drauf gewann er. Oswin spielte etwas glücklos, verlor einen Bauern und nach und nach auch die Partie. Bei Michael entwickelte sich das Damengambit im Zentrum recht taktisch, ich stand plötzlich klar besser, patzte und konnte froh sein, dass mein Gegner Remis bot. Jürgen spielte furios auf Angriff. Sein Gegner, der immerhin DWZ 2049 hat, agierte am Damenflügel, während Jürgen die kurze Rochade attakiert und er stand ab dem 30. Zug klar gewonnen! Doch dann patzte er doppelt – in der Partie und auch gegen die geringe Bedenkzeit des Gegners. Details siehe Weiterlesen

VM: Burkhard und Oswin klasse

Vereinsmeisterschaft 3. R.: 10 TN. Burkhard gab nur ein Remis gegen Volker ab. Michael nutzte die Siegchance gegen Burkhard nicht und verlor sogar, so kam Burkhard vor Michael ins Ziel – beide führen die Gesamttabelle nun gemeinsam an! Oswin, der ja schon in den Runden zuvor mit zwei sechsten Plätzen prima mithielt, erreichte heute sogar Platz 3 vor Hans-Joachim! Weiterlesen

DSAM Brühl: Alle nur 50%

Ramada-Cup / DSAM / Dt. Amateurmeisterschaft – Vorrunde Brühl: Detlev, Michael und Richard holten „nur“ 50% und blieben hinter ihren Erwartungen.

Richard spielte nur 3 Runden mit, erreichte 1,5 Punkte und Platz 49 von 60 TN der Gruppe F, damit hat er kaum Chancen auf das Finale. Für Michael der nur an 4 Runden teilnahm und mit 2,0 Punkten Platz 49 der 64 TN der Gruppe B erreichte, wird es wohl auch nichts mit dem Nachrücken ins Finale. Detlev kam mit 2,5 Punkten auf Platz 10 der 28 TN der A-Gruppe und hat somit gute Chancen auch beim Finale dabei zu sein, von den dreien gab er die wenigsten DWZ-Punkte ab.

Überraschungs-Dritter wurde übrigens der Bochumer Dr. Jens Hinkmann (BO 02). Mit der schlechtesten DWZ der A-Gruppe holte er 3,5 Punkte somit 2,5 mehr als sein Erwartungswert und gewann fast 60 DWZ-Punkte, gratuliere Dir Jens!

Zwei Remis – üble Open-Runde

20. Herner Stadtmeisterschaft 4.R: Achim patzt bereits in der Eröffnung und kann dann nichts mehr retten gegen den starken Bezirkskollegen Klüting.

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2017 R.4: Aber auch wir vier haben es nicht viel besser gemacht. Jürgen patzte ebenfalls in der Eröffnung, holte sich jedoch die verlorene Figur überraschend schnell wieder. Aber trotz zweier Mehrbauern stand er schwierig, ohne Rochade blieb sein Turm eingeklemmt, dann ging es schnell und er verlor. Oswin erobert zwei Bauern, aber das entstandene Leichtfiguren-Endspiel bekommt er nicht in den Griff und spielte Remis. Das Gambit von Burkhard gab ihm zwar das Läuferpaar, aber in schwieriger Position und wie üblich wenig Zeit nahm die Gegnerin überraschenderweise das Remis an. Michael hätte mit einem Sieg in die Spitzengruppe springen können, aber bei dem Versuch dem Gegner eine Falle zu stellen, fiel ich selbst auf eine herein. Obwohl ich nur einen Bauern für den Springer bekam und viel abtauschen musste, hätte ich nicht verlieren müssen, aber heute wurde ich doch bestraft und gab bei Restbedenkzeit von eineinhalb Minuten meines Gegners auf – da hatte ich noch eine Minute mehr (ohne Bonus) stellte aber gerade noch meinen Turm ein und nur noch mit dem König…

Mülheim: 2 Punkte für uns

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2017 R.3: Michael gewann in der vorgezogenen Partie zehn Tage zuvor mit viel Glück gegen den 83-jährigen Wolfgang Riek, der mit DWZ 1762 lange eine prima Partie spielte. Burkhard und Jürgen, der gegen einen gut 100 DWZ-Punkte stärkeren spielte, machten Remis. Leider verlor Oswin, der allerdings auch einen fast 300 DWZ-Punkte stärkeren Gegner hatte.

Unsere nächsten Gegner am 20.2, Oswin hat auch endlich einen Gegner mit ähnlicher DWZ

2 17. Kleinert,Andreas (1780) (3) 5. Drzasga,Michael (1970) (2½)
9 25. Hausrath,Michaela (1660) (1½) 14. Koch,Burkhard (1817) (1½)
17 23. Stadel,Michael (1671) (1½) 33. Tolksdorf,Jürgen (1555) (1½)
24 43. Bock,Oswin (1304) 0 45. Schulz,Hans (1289) 0

Aus im Dähne-Pokal Halbfinale

Bezirks-Dähne-Pokal: Am Samstag durfte ich nach Hattingen reisen. Das ist prima per S-Bahn möglich, da sich das Spiellokal des SV Welper nah der zentralen S-Bahn Haltestelle „Hattingen Mitte“ im Bürgerzentrum Holschentor befindet.

Die Auslosung ergab wie erhofft, dass es kein „Schaller-Duell“ gibt:
Michael Drzasga – Fabian Schaller           1/2 : 1/2     Blitz 0 : 2
Dr. Torsten Schaller – Reiner Klüting          1  :  0                            Weiterlesen

Mülheim: 2,5 Punkte für uns

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2017 R.2: Nur Oswin hatte einen stärkeren Gegner, leider verlor er. Burkhard, Jürgen und Michael hingegen waren favorisiert.

Ich siegte mit einem etwas wilden Angriff schnell gegen Tango, da mein Gegner sich ungeschickt verteidigte. Der Partie schloss sich eine nette Analyse an, in der er mir verriet, die Eröffnung, an der es nicht lag, sei eine Empfehlung seines Trainers GM Hausrath. Burkhard spielte Remis, er war nicht recht glücklich. Als wir gingen stand Oswin gar nicht schlecht und Jürgen kämpfte, ich denke in verlorener Position. Der Ergebnisbericht zeigt, Jürgen gewann! Das muss er mir zeigen…