Kommende zwei Vereinsabende fallen aus

Die Vereinsabende am Donnerstag 16. und 23.8 fallen aus.

Grund ist unser Sommerturnier, dass ja jeweils einen Tag danach am 17. und 24.8 stattfindet.

Advertisements

Ankündigung Jahreshauptversammlung und Sommerturnier

Am Vereinsabend 28.06.2018 findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Der Vorstand hofft auf rege Teillnahme, denn an dem Abend werden auch die Mannschaftsaufstellungen festgelegt!

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018 (pdf)

Nächster wichtiger Termin ist im August unser trafitionelles 39. Sommerturnier.

In diesem Jahr werden wir es im „neuen“ Spiellokal In der Hönnebecke 53 durchführen, weiterhin freitags – 17. und 24. August – jeweils um 19 Uhr!

Ausschreibung 39. Sommerschachturnier 2018 (pdf)

Jahreshauptversammlung

Einige Ergebnisse unserer Jahreshauptversammlung vom 22.6:

Aufgrund des plötzlichen Todes unseres langjährigen Mitgliedes Magnus Mißfelder musste der Vorstand geändert werden.

Aus dem Grunde hier nun der komplette Vorstand:

1. Vorsitzender Burkhard Koch
2. Vorsitzender Volker Jedner
Kassenwart Mathias Müller
1. Spielleiter Michael Drzasga
2. Spielleiter Peter Remshagen
Kassenprüfer Michael Weiher und Klaus Hoffmann
Jugendwart Gary Hoffmann
Webmaster Michael Drzasga

Neben einigen Vorschlägen, wie konkret der Förderpreis der Stadtwerke Bochum verwendet werden soll, … Weiterlesen

Hauptversammlung am 22.06

Liebe Vereinskollegen,

im Anhang findet ihr die Einladung zur diesjährigen Hauptversammlung der SG Höntrop 47 am 22.06. bei uns im Spiellokal (In der Hönnebecke 53).

Wer dazu noch Anträge stellen möchte, sollte dies bis spätestens 15. Juni erledigen. Weiterhin steht der Rückkampf gegen Wattenscheid 30 am 30.06. an. Hierfür werden insgesamt 12 Spieler gesucht, die in zwei 6er-Mannschaften gegen die beiden Wattenscheider Mannschaften im Handicap-Schach antreten. Bitte meldet euch schnellstmöglich bei Michael oder mir dazu an. Im Rahmen der Feierlichkeiten zur 600-Jahr-Feier der Stadt Wattenscheid werden wir am 01.07. in der Innenstadt an einem Mannschaftskampf mit Wattenscheid 30, Günnigfeld und Linden teilnehmen (Details in der email von Uli Wolf im Anschluss). Auch hier bitte ich um eure Meldung, wer mitmacht (es dürfen auch mehr als sechs sein).

Als letzten Termin merkt euch bitte den 6. Juli vor. An diesem Spielabend wollen wir den Klassenerhalt unserer Mannschaften im Kolpinghaus Höntrop feiern. Wir treffen uns dort um 19.00 Uhr. Jedes teilnehmende Mitglied erhält für diesen Abend ein Verzehrgeld von 15,- EURO. Damit Mathias genug Geld einstecken kann, ist eine Voranmeldung für diesen Abend erforderlich.

Schöne Grüße
Burkhard

Vergleich mit SV Wattenscheid

Prima Stimmung beim heutigen Vergleich in unserem Spiellokal.
Zwölf Spieler des SV Wattenscheid 30 kamen zu uns in die Hönnebecke. Die im Schnitt deutlich stärkeren Gäste nahmen gern „unsere“ zwei Spielformen an:
Handicap-Schnellschach und 5-Sekunden-Blitz.

Sowohl die Gäste als auch wir stellten zwei 6er-Teams für das Handicap-Mannschafts-Turnier. Unsere Teams waren im DWZ-Schnitt über 300 Pünktchen schwächer. Wir spielten nicht gegen die eigenen Teams, aber mit Hin- und Rückrunde. Das ergab vier „Mannschaftskämpfe“, die die favorisierten Gäste mit 3:1 und 35 : 13 Brettpunkten klar für sich entschieden.

Der Team-Vergleich endete gegen 22 Uhr, danach waren noch 12 Spieler bereit zum 5-Sekunden-Blitz! Keine Uhren am Brett, sondern die Signaluhr gibt den Takt an. Alle 5 Sekunden gibt sie ein Dröhnen ab und der am Zug befindliche Spieler muss ziehen. Auch nun beherrschten die Gäste das Geschen. Kurz vor Mitternacht ging Platz 1 an FM Janusz Koscielski (10/11), der nur zwei Remis abgab, vor WFM Jevgenia Leveikina (9) und FM Thomas Thiel (8). Erst dahinter, auf dem geteilten Platz 4 bis 6, kam mit Volker Jedner (6) der erste Höntroper ins Ziel. Weiterlesen

1. Vereinsabend im Falkenheim

Der 1. Vereinsabend im Falkenheim war sehr erfreulich. Die 14 Anwesenden fanden die Räumlichkeiten sehr angenehm und selbst die haltende/startende S-Bahn war kaum zu hören. Somit steht dem Umzug unseres Spiellokales nichts mehr im Wege.
Wir beschlossen freitags das Pfarrheim nicht mehr zu nutzen! Unsere Vereinsabende finden ab sofort donnerstags im Falkenheim statt!

1. Vereinsabend im „Falkenheim“ am 6.10

Die außerordentliche Sitzung ergab, dass wir ab dem 6.10 das „Falkenheim“ testen, in der Hoffnung, dass es unser neues Spiellokal werden wird.

Vorerst soll es beide Vereinsabende geben – donnerstags im städtischen Jugendheim oder auch „Falkenheim“ und freitags weiterhin im Pfarrheim.

Somit findet morgen auch die 1. Runde der Vereinsmeisterschaft in den für uns neuen Räumen In der Hönnebecke 53 statt Weiterlesen

Bericht zum Saisonverlauf

Bericht zum Saisonverlauf 2015/2016 der Schachgemeinschaft Höntrop 1947

Obwohl dem Pokal-Team ein historischer Erfolg gelang – Erreichen des NRW-Vorrunden-Finale – ist die Saison durch den Abstieg von drei unserer vier Mannschaften, nicht wirklich erfolgreich verlaufen.

Leider verließen uns am Ende der Saison fünf Spieler, glücklicherweise kamen mit Hans-Joachim Barth, Jürgen Tolksdorf und Oswin Bock drei neue Spieler hinzu, die erfreulicherweise auch regelmäßig freitags den Vereinsabend beleben.

Nach über vierzig Jahren verlässt uns Peter Saphir und unser 1. Vorsitzender Eckhard Funke geht nach fast dreißig Jahren. Auch Bernd Fitz, Hans Jürgen Kümmel und Marian Marondel, die uns wie Eckhard gen SV Günnigfeld verlassen, schlagen auf den Vereinsabenden eine Lücke, denn alle waren sehr oft freitags anwesend und nicht nur aktive, sondern sehr sympathische Spieler. Zusätzlich sucht Detlev Wolter, der weiterhin Mitglied bleibt, beim Bochumer SV 02 in der NRW-Klasse, eine neue sportliche Herausforderung. Somit wird er uns mindestens ein Jahr fehlen. Das schlägt eine große Lücke, wodurch wir leider die vierte Mannschaft kommende Saison nicht mehr melden können.

Kurzer Blick auf die Jahreshauptversammlung vom 24.06.16:
Nach Eckhards Weggang wurde Burkhard Koch zum 1. Vorsitzenden gewählt! Sehr erfreulich, dass sich Burkhard zur Wahl stellte, denn er ist seit Jahrzehnten eine Stütze des Vereins, nicht nur in der Zeit als er Spielleiter war. Nach einer gefühlten Ewigkeit zog sich Lothar Weyers aus dem Vorstand zurück, spielt aber weiter aktiv, neuer 2. Vorsitzender wurde Magnus Mißfelder.

Viele Veränderungen, wir hoffen trotzdem auf einen guten Verlauf der Saison 2016/2017. Weiterlesen